Sonntag, 30. Juni 2013

Vegan unterwegs

Zu "omnivor-Zeiten" habe ich nicht oft eine Currywurst gegessen, aber wenn, dann sehr gerne. Darauf muss ich jetzt auch als Veganerin nicht verzichten, denn es gibt ja das


 "Currywoschdhaus" in Fürth
(und mittlerweile auch in Neuendettelsau und Nürnberg)!

Das Currywoschhaus ist klein und fein (mit einem super netten Wirt), aber total empfehlenswert:



Es gibt verschiedene Currywurstvarianten (z. B. mit Zwiebeln, Bohnen, Sauerkraut, süß-sauer...), bei denen man sich jeweils entscheiden kann, ob man diese aus Schweinefleisch, Putenfleisch oder Tofu haben möchte. Zusätzlich gibt es noch mehrere Schärfegrad-Abstufungen (wer's gerne seeeehr scharf möchte).


Für den großen Hunger: die "Manhattan"-Tofu-Currywurst in XXL (Unterschied zur "normalen" Portion = 4 statt 2 Würste + mehr Pommes)

Wirklich waaaaaaaaahnsinnig lecker!!!

Currywoschdhaus
Fronmüllerstraße 82
90763 Fürth

Kommentare:

Kostenlose Homepage