Dienstag, 12. August 2014

Neue Leckerei beim Beck

[Update: Seit mehreren Monaten (Ende 2015) scheint es leider den Schnitzel-Fladen nicht mehr zu geben, "nur" noch den Gemüsefladen - aber ihr könnt euch die Schnitzel auch selbst kaufen und Fladen daraus bauen ;-)]


Durch die liebe Frau Jupiter bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es beim "Der Beck" jetzt vegane, belegte Fladen gibt. Einmal mit marinierten Gemüse (Antipasti) und einmal mit Sojaschnitzel. Vor ein paar Tagen hatte ich Gelegenheit, einen Fladen zu testen und ich muss sagen:

Leute geht alle zum Beck und kauft euch Fladen! Sooooooooooooo lecker!!!!! :-)


Von mir getestet: Fladen mit Sojaschnitzel

Laut der Verkäuferin der Filiale (Erlangen, Kurt-Schumacher-Str., im Obi) werden dort nur noch die Schnitzel-Fladen bestellt, da sich schon Kunden beschwert haben, dass der Gemüsefladen zu sauer ist (zu viel Balsamico-Essig).
Da ja alles Geschmackssache ist - habt ihr schon einmal den Gemüsefladen probiert? Oder auch den Schnitzelfladen und findet ihn genauso genial wie ich?

Ich werde jetzt auf jeden Fall mal öfter beim Beck vorbeischauen.... ;-)

Kommentare:

  1. Ich hatte bisher noch immer keine Gelegenheit, die neuen Fladen zu probieren. Entweder sie waren schon ausverkauft oder die Filiale hatte sie nicht. Aber ich halte weiterhin die Augen offen :-)! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drück ich die Daumen, dass du auch bald welche findest :-)

      Löschen
  2. Hallo,

    ich wurde auch durch Frau Jupiter auf die veganen Fladen beim Beck aufmerksam. Gerade heute in der Mittagspause habe ich mir in der Filiale beim Kaufland in der Carl-Thiersch-Str., Erlangen einen veganen Schnitzel-Fladen gekauft. Als ich den Fladen gesehen habe, dachte ich zuerst schon die Verkäuferin hat mir ein "richtiges" Schnitzel gegeben. Aber als ich hineingebissen hatte, merkte ich schon, dass es doch ein veganes Schnitzel ist, obwohl es einem Fleischschnitzel sehr sehr ähnlich ist.

    Ja, ich finde den veganen Schnitzelfladen ebenfalls sehr lecker, aber für 3,80 € doch etwas teuer. Aber die Preise beim Beck sind ja generell nicht günstig. Wenn ich das nächste mal in der Mittagspause zu einer Beck-Filiale komme, möchte ich den Gemüsefladen probieren, der auch etwas weniger kostet. In der Beck-Filiale beim Kaufland waren heute Mittag auch die Gemüsefladen vorhanden.

    Viele Grüße
    Ruthie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht schon richtig "echt" aus, das stimmt :-)

      Ja, beim Beck sind die Preise manchmal schon ein bisschen teuer - aber ich finde, für den Schnitzel-Fladen lohnt sich der Preis.... ist aber halt nix für jeden Tag ;-).

      Ich würde mich freuen, wenn du bescheid gibst, wie der Gemüsefladen war :-)

      Löschen
  3. Hallo,

    gerade eben habe ich den veganen Gemüsefladen probiert, ebenfalls gekauft in der Filiale im Kaufland Carl-Thiersch-Straße. Durch deinen Post war ich schon darauf vorbereitet, dass der Fladen sauer ist, und es stimmt er ist sauer. Ob zu sauer ist, wie du schreibst, Geschmackssache. Mein Fazit ist, man kann den Gemüsefladen mal essen, insbesondere, wenn man Lust auf was Saueres hat. Aber ich glaube ich werde meistens den Schnitzelfladen vorziehen, der ist um einiges besser. Vielleicht wird das Rezept für die Gemüsemischung geändert, wenn es bei vielen Leuten nicht so ankommt.

    Von beiden veganen Fladen waren um kurz nach 12.00 Uhr noch einige in der Auslage. Die Verkäuferin fragte auch, ob sie den Fladen warm machen soll. (Aber das war ein anderer Blogger, der sich beschwert hat, dass der Schnitzelfladen kalt war.)

    Viele Grüße
    Ruthie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung! Klingt ja ganz ok :-)

      Also mir schmeckt der Schnitzelfladen wunderbar kalt - ich bin noch überhaupt gar nicht auf die Idee gekommen, den warm machen zu lassen :-D

      Löschen

Kostenlose Homepage