Mittwoch, 14. September 2016

Dankbarkeit - 79


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es auch immer wieder eine Dankbarkeitsliste - schaut doch auch mal bei ihr vorbei!





Ich bin dankbar...



-...für ein tolles Radtraining:
Auf einer bestimmten Runde schneller zu sein und höhere Gänge benutzen zu können - ja, so liebe ich das :-)



-...dafür, dass es an der Stelle, an der vorher mein alter Schreibtisch stand, mittlerweile wieder ordentlicher aussieht.
Nachdem der neue Tisch nicht so viel Platz bietet wie der Alte (ich möchte ihn außerdem nicht so vollstellen, damit ich viel Platz zum Malen habe, den ich nicht jedes Mal leer räumen muss), war mein Veggie so lieb und hat mir zwei Regalbretter und eine Pinnwand an die Wand geschraubt.
Hat er echt gut gemacht :-).



-...dafür, dass es mein Veggie und ich doch noch
in diesem Sommer (zumindest kalendarisch ;-) ) geschafft haben,
zur Landesgartenschau nach Bayreuth zu fahren
(es war so warm, da haben wir gleich unsere neuen Wandershirts getestet - Fazit: definitive Empfehlung; fühlt sich besser an auf der Haut und es ist wesentlich angenehmer wenn man schwitzt, da der Schweiß schnell trocknet und das Shirt nicht auf der Haut klebt, so wie bei Standard-Shirts).
War schon länger geplant, aber es kam immer wieder was dazwischen
(andere Termine, schlechtes Wetter....).
Wir haben dort so um die 5 schöne Stunden verbracht (das Gelände ist echt groß).
Unter anderem wurden dort verschiedene "Vorschläge" dargestellt, wie man seinen Garten einrichten kann - wow, am liebsten wäre ich einfach nur dort geblieben (...so schön in einer Gartenschaukel sitzend und die Natur genießend...). Wir haben zwar leider keinen Garten, in dem wir etwas davon umsetzen könnten, aber trotzdem, oder auch gerade deswegen finde ich sowas immer ganz schön und kann mich dabei dann wenigstens für kurze Zeit "im Garten" entspannen.

Hier ein paar Eindrücke für euch:




Es gab viele verschiedene Minzsorten zu bestaunen - diese hier riecht sehr gut...

...und auch diese riecht gut; anders als die obige, aber auf jeden Fall sehr interessant. 



"Kunst".... mit vielen bunten Plastikhunden



Und auch das soll wahrscheinlich Kunst sein ;-) - Fische, die von oben herunter hängen.
Entdeckt ihr den Goldfisch (auch ein künstlicher Fisch)? ;-)


Eine Schokoladenblume - wenn man daran riecht, kann man ein leichtes Schokoaroma wahrnehmen 

Sieht man auf dem Foto leider nicht so gut: die Blumen waren wirklich richtig neongelb!


Es wurde auch daran gedacht, dass sich Erwachsene auch mal austoben wollen... ;-)

Davon gab es mehrere zum Probesitzen / -liegen. Sollte ich mal im Lotto gewinnen, dann ist eine der ersten Ausgaben auf jeden Fall so ein Hängesessel (Crazychair)....

...denn die sind sooooooooooooooooooo gemütlich. Hätte die Sonne nicht so stark geschienen, wäre ich da nicht freiwillig aufgestanden :-D 

Es ist sehr interessant, wie viele verschiedene Tomaten- und Kartoffelsorten es gibt (und das war ja nur eine "kleine" Auswahl) 



Daraus wird das "Paprikapulver edelsüß" gemacht

Weiße Esel :-) - außer ein paar Schafen die einzigen (nicht freilebenden) Tiere auf dem Gelände

Davon gab es an dem Tag definitiv genug ;-)








-...für das leckere Sushi, dass wir uns, verdientermaßen nach der kleinen "Wanderung" über das Gelände in Bayreuth ;-). beim "Osaka" gegönnt haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage