Montag, 14. Dezember 2020

Weihnachten kommt dieses Jahr wieder ganz überraschend ;-)...

...und viele wissen vielleicht noch gar nicht, was sie dann kochen sollen...



Vielleicht sagt euch ja das eine oder andere Rezept dafür zu:

Bratwürste
Soja-Seitan-Frikadellen
Hummus-Rouladen
Rouladen in Bratensoße
- Seitanbraten
- Gefüllter Seitan-Rollbraten
- Linsenbraten
- Nussbraten
- Grünkernbraten
- Soja-Hackbraten
- Pilzbraten
- Sellerie-Grünkern-Braten
- Kichererbsenpastete
- Lebkuchen-Geschnetzeltes

=> und dazu
- Kartoffelsalat
- Kartoffelsalat 2. Variante
- Kartoffelsalat 3. Variante
Rotkohlsalat
- Rote Bete-Salat
- Rote Bete-Salat (2. Variante)
- Rote Bete-Salat (3. Variante)
- Spitzkohl-Linsen-Salat
- Spitzkohl-Apfel-Salat
- Weißkohl-Möhren-Salat
- Cous-Cous-Kroketten
- Kartoffelwedges
- Süßkartoffel-Pommes
- Kartoffelbrei
- Kartoffelknödel
- Semmelknödel (mit Champignon-Räuchertofu-Soße)
- Semmelknödel aus der Pfanne
- Rotkohl / Blaukraut
- Bratensoßen


Was ganz was anderes:
Ofen-Süßkartoffeln mit Rotkohl-Quark
- Ofen-Süßkartoffeln mit roter Bete
- Ofen-Weißkohl mit cremiger Zwiebelsoße und Kartoffelbrei
Gefüllte Kartoffeln
Gefüllte Kohlrabi auf Möhren-Hirse-Bett
- Gefüllter Kürbis
- Gefüllte Süßkartoffeln
- Gefüllte Paprika (4. Variante)
Reis mit gefüllter roter Bete und Tomatensoße
Kartoffelbällchen mit Belugalinsen und Rahmspinat
- Sauerkraut-Tofu-Körbchen
- Reisbällchen mit Zitronensoße
Rosmarinpolenta mit Champignon-Rahmsoße
- Kohlrouladen
- Warme Süßlupinen-Torte
- Warmer Rosenkohl-Tempeh-Salat
- Linsenpfannkuchen mit Champignon-Soße
- Reis mit Linsen-Gemüse-Bällchen in Mandelsoße
- Rosenkohl-Nudel-Pfanne
- Warmer Blumenkohlsalat


Was deftiges und wärmendes:
- Veganes Wurstgulasch
- Kartoffelgulasch
- Veganes Omelette
- Veganes Omelette (2. Variante)
- Bratkartoffeln mit (Spitz-)Kohl
- Bratkartoffeln mit Räuchertofu
- Bratkartoffeln mit Brokkoli und Bohnen
- Knusperkartoffel-Pfanne
- Kartoffel-Sauerkraut-Pfanne
- Kichererbsen-Sauerkraut-Suppe
- Bohnen-Seitan-Eintopf
- Afrikanischer Süßkartoffeleintopf
- Afrikanischer Süßkartoffeleintopf (2. Variante)
- Pizzatopf
- Zwiebelsuppe
- Veganer "Shepard's pie"
- Sauerkrauteintopf
- Weißkohl-Kartoffel-Auflauf
- Sauerkraut-Tofu-Pfanne
- Sauerkrautsuppe
- Lauchkuchen
- Räuchertofu-Bällchen
- Erbsen-Suppe mit Räuchertofu-Topping
- Kartoffel-Spinat-Cremesuppe
- Sauerkraut-Tofu-Kuchen
- Käsespätzle
- Weißkohl-Gemüse-Eintopf
- Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf
- Rote Bete-Sauerkraut-Suppe
- Blumenkohl-Bohnen-Eintopf
- Kichererbsen-Spinat-Eintopf


Für Süßmäuler:
- Schoko-Lebkuchen-Kugeln
- Kokos-Kugeln
- Lebkuchen
- Apfelbrot
- Haferplätzchen
- Apfelstrudel
- Apfel-Bananen-Muffins
- Bananen-Haselnuss-Cookies
- Bananen-Walnuss-Cookies
Herbstkekse
- Schokokuchen
- Schoko-Bananen-Kuchen
- Bananenkuchen
- Walnuss-Eistorte
- Schoko-Nuss-Rolle
- Apfelkuchen
- Nusskuchen
- Kichererbsen-Kuchen


Wer jetzt dabei noch nicht fündig geworden ist, dem empfehle ich die Übersicht aller Rezepte auf diesem Blog :-).


Egal, was ihr auch essen werdet, ich wünsche euch einen guten Appetit - lasst es euch schmecken! :-)


Freitag, 11. Dezember 2020

Produkttipp

 Und noch ein leckerer Riegel von "Raw bite" (neben "Peanut" und "Orange cacao"):


"Raw bite Apple cinnamon"

Schmeckt wie Apfelkuchen - also perfekt für die kalte Jahreszeit :-)
Der Riegel ist auch nicht zu "mächtig / schwer", so dass er auch super für den "kleinen Süßhunger" zwischendurch ist ;-)

(erhältlich im Bioladen, Drogeriemarkt oder online)

Montag, 7. Dezember 2020

Kokos-Kugeln

Zutaten für ca. 10 - 12 Stück:
- 100 g Datteln
- 100 g Kokosflocken
  (evtl. mehr zum darin wenden)












Die Datteln mit ca. 4 EL Wasser in einem leistungsstarken Mixer pürieren (es reicht aus, wenn die Datteln einigermaßen zerkleinert sind). Die Kokosflocken dazu geben und noch einmal kurz durchmixen. Mit den Händen durchkneten und daraus kleine Kugeln formen - wer möchte wendet diese dann noch in Kokosraspeln.

Ein paar Stunden in den Kühlschrank geben (am besten über Nacht), dann werden die Kugeln fester (durch das Kokosöl in den Flocken) - nach 2 Tagen im Kühlschrank sind sie richtig gut durchgekühlt und schmecken noch besser als am ersten Tag :-).
Im Kühlschrank halten die Kugeln dann auch mind. 1 Woche (theoretisch ;-) ).

Guten Appetit!

Kostenlose Homepage