Freitag, 2. Februar 2018

Der neue Fleischatlas 2018 ist da: Rezepte für eine bessere Tierhaltung

Wieder sehr interessant, informativ und mit vielen anschaulichen Grafiken - schaut auf jeden Fall mal rein!


>>Billig, umweltschädlich, qualvoll und ungesund – so haben sich große Teile der Tierhaltung in den letzten Jahren präsentiert. Das muss nicht so sein. Der neue Fleischatlas zeigt, wie eine bessere Tierhaltung funktionieren kann.

Instrumente und Strategien, die zu grundlegenden Veränderungen bei Konsum, Produktion und Vermarktung führen, könnten sofort umgesetzt werden. Dazu aber bedarf es politischen Willen und den Mut sich mit denjenigen anzulegen, die an dem heutigen Produktionsmodell gut verdienen.<<


Bei der "Heinrich Böll Stiftung" könnt ihr den aktuellen Fleischatlas (ebenso wie die Atlanten aus den letzten Jahren) kostenlos downloaden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage