Mittwoch, 19. Juni 2013

Buchtipp

"Das Leben ist oft widersinnig: Wir bemühen uns einzuschlafen und liegen die halbe Nacht wach. Wir wollen den Menschen fürs Leben finden und bleiben solo. Und wer sich die größte Mühe gibt, wird dennoch nicht belohnt. Anhand von lebensnahen Beobachtungen, überraschenden Beispielen und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen erklärt Christian Ankowitsch, warum vieles genau andersherum läuft als geplant, und zeigt, wie man auf krummen Wegen oft besser zum Ziel kommt. Oder wussten Sie, dass sich die Sicherheit auf den Straßen erhöhen lässt, wenn man die Verkehrsschilder entfernt? Ein unentbehrliches Buch für alle, die die Kraft des Paradoxen verstehen und nutzen wollen"


"Mach's falsch, und du machst es richtig" von Christian Ankowitsch


Ein wirklich sehr interessantes Buch, bei dem man sich selbst immer wieder ertappt, genau diese "falschen" Wege zu gehen, die der Autor beschreibt.
Beim Lesen des Buches habe ich sehr gestaunt (über mich, die Menschheit) und auch viel gelacht.
Auch wenn einem am Ende des Buches "befohlen" wird, niemanden von diesem Buch zu erzählen und es am besten gleich wieder zu vergessen (warum erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest :-) ) - ein echter Lesetipp von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage