Montag, 11. März 2013

Buchtipp



"Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte" von Robin S. Sharma

Das Buch handelt von einem Staranwalt, der nach einer Herzattacke alles verkauft und zum Himalaya reist, um dort bei Mönchen das Geheimnis von Glück zu erfahren.

Der Staranwalt kehrt nach einer langen Zeit wieder in seine Heimat zurück und trifft sich dort mit seinem besten Freund und ehemaligen Arbeitskollegen, um ihn seine ganze Geschichte zu erzählen und um ihm zu verraten, wie er glücklicher leben kann.

Das Buch ist aus der Sicht des besten Freundes erzählt und besteht auch hauptsächlich aus der Unterhaltung zwischen den zwei Freunden. Der Schreibstil ist dadurch nicht besonders spannend gehalten. Das Buch ist aber trotzdem lohnenswert zu lesen, da sich darin viele Erkenntnisse und Übungen befinden, um "ohne viel Aufwand" ausgeglichener und glücklicher zu leben (z. B. durch Selbstdisziplin seinen Geist kultivieren). Nach jedem Kapitel werden die Weisheiten und die Methoden, um diese Weisheiten umzusetzen sogar noch einmal in Stichpunkten wiederholt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage