Mittwoch, 16. November 2016

Dankbarkeit - 88


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra und bei Ramona gibt es auch immer wieder eine Dankbarkeitsliste - schaut doch auch mal bei den beiden vorbei!





Ich bin dankbar...


-...für den Blätterregen und das Blätterrascheln unter den Füßen jetzt im Herbst :-)



-...für ein weiteres (abstraktes) Acrylbild :-)

Info: bei abstrakten Bildern kann jeder selbst bestimmen, wo oben und unten ist ;-)



-...für einen schönen Abend zu zweit beim "Tasty leaf".

Vorspeise:
Vorne: Rote-Bete-Johannisbeer-Suppe => sehr lecker!
Im Hintergrund: "Austernpilze à la Provence auf gebratenen Polentatalern" => die Pilze durfte ich auch mal probieren und fand sie ebenfalls sehr lecker :-)

Hauptgericht:
Für uns beide: "New York Cheese-Steak Burger mit French fries und Salat" (herzhaft mariniertes Sojasteak schonend gegrillt im Dinkel-Brötchen mit hausgemachter Mayo, Ketchup, Senf, Tomate, Salat, veganem Käse und Röstzwiebeln) => Das war ja sooooooooo lecker - ich liebe TVP!!!! :-)))



-...für die Fülle an Gemüse und Obst im Herbst.
Auch wenn ich es schon einmal erwähnt habe - ich bin jedes Mal beim Betreten der Gemüse- / Obstabteilung im Bioladen dankbar dafür und freue mich darüber :-).



-...dafür, dass ich nach langer Zeit tatsächlich noch gewusst habe, 
wie die Nähmaschine funktioniert (dabei auch ein Dank an meine Mama, dass sie mir diese zum Auszug geschenkt hat) ;-).
Nähen ist eigentlich nicht so mein Ding - von Hand, geschweige denn mit der Maschine zu nähen ist bei mir eher "mehr funktionell als hübsch" wie ich immer sage (z. B. kleine Löcher oder eine aufgegangene Naht nähen...) ;-).
Da mein GPS-Handy in der kalten Jahreszeit aber gerne mal spinnt (dem Akku ist es wohl zu kalt draußen...), habe ich mich an eine Handytasche gewagt...und siehe da: Ist ja ganz brauchbar geworden :-)

Sieht ein bisschen ausgebeult aus und ich habe vergessen den oberen Rand umzunähen (damit dieser nicht so fransig aussieht), aber ich finde die Tasche trotzdem toll :-)
Jetzt ist es dem Handy bestimmt immer schön warm ;-) 
(der Stoff stammt von einem alten T-Shirt - die Tasche besteht aus 2 Lagen: 
Außen der "normale" T-Shirt-Stoff und innen ein dickerer Stoff, 
der früher einmal der T-Shirt-Kragen war)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage