Montag, 18. Januar 2021

Nudeln mit Butternut-Spinat-Soße

Zutaten für 3 Personen:
- 500 g Nudeln
- 1 kleiner (!) Butternut-Kürbis
- 3 kleine Stangen Sellerie
- 1 Zwiebel
- 150 g Spinat
- 100 g Cashewkerne
- 1 EL Senf
- 2 EL Zitronensaft
- 1 TL Paprikapulver edelsüß
- 1 TL Kreuzkümmel gem. (optional)
- 2 EL Hefeflocken
- 1/2 TL Kurkuma
- 1 Prise Muskat
- Knoblauchgranulat
- Cayennepfeffer
- Salz, Pfeffer

Die Cashewkerne mind. 30 min. einweichen lassen, danach das Wasser abgießen.

Den Kürbis entkernen, schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel würfeln.
Beides zusammen mit 1 EL Wasser, Paprikapulver, Kreuzkümmel (optional),
Salz und Cayennepfeffer vermischen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200° Umluft ca. 15 - 20 min. backen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Den Sellerie klein schneiden und zusammen mit dem gebackenem Kürbis, Zwiebeln, Cashewkernen, Senf, Zitronensaft, Hefeflocken, Kurkuma, Muskat, Knoblauch, Pfeffer und 350 ml Wasser in einen Topf geben, dann alles pürieren (je nach Kürbisgröße evtl. die Menge anpassen um die gewünschte Konsistenz zu erhalten).

Den Spinat unterrühren und kurz köcheln lassen.

Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage