Montag, 25. Januar 2021

Kürbisgulasch

Zutaten für 2 - 3 Personen:
- 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
- 1 Zwiebel
- 1 Möhre
- 1 Tomate
- 1 Paprika
- 120 g Kartoffeln vorw. festk.
- 100 g Champignons
- 240 g gekochte Kichererbsen (96 g getr.)
- 250 ml roter Traubensaft
- 400 ml Gemüsebrühe
- 1 EL Mehl
- 1 TL Senf
- 2 EL Tomatenmark
- 1 Lorbeerblatt
- 1 EL Petersilie
- 1 TL Paprikapulver edelsüß
- 1 TL Kümmel gem.
- 1/2 TL Majoran
- Salz, Pfeffer
- optional: Knoblauchgranulat

Getrocknete Kichererbsen 8 - 12 Std. einweichen, danach 1,5 Std. köcheln lassen.

Den Kürbis entkernen, schälen und würfeln. Das restliche Gemüse und die Pilze ebenfalls klein schneiden / würfeln.

Die Zwiebel zusammen mit den Champignons in einem großen Topf so lang gut anbraten, bis die Pilze Farbe bekommen (immer wieder durchrühren und dunkel, aber nicht schwarz werden lassen).

Knoblauch (optional) dazu geben, kurz mit anbraten. Mehl untermischen. Senf und Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen lassen. Mit dem Traubensaft ablöschen. Aufkochen und dann das restliche Gemüse dazu geben. Alles vermischen und dann mit Gemüsebrühe auffüllen. Lorbeerblatt, Petersilie, Paprikapulver, Kümmel, Majoran und Kichererbsen untermischen.

Offen bei mittlerer Hitze ca. 25 min. köcheln lassen.

Das Lorbeerblatt entfernen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage