Freitag, 22. Februar 2019

Dankbarkeit - 116


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen, wofür ich dankbar bin / die letzten Wochen war.

Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog (wer die Liste nicht veröffentlichen will, kann auch ganz alleine für sich eine erstellen,  z. B. regelmäßig in einem schönen Notizbuch).



Ich bin dankbar...

-...dafür, dass wir meine Oma abgeholt haben und dann weiter zur Geburtstagsfeier unseres Neffen gefahren sind.
Wo ist die Zeit bloß hin... jetzt ist er schon 10 Jahre alt... =-O



-...für einen leckeren "Tofu-Teller" beim "Osaka"



-...für eine Runde Fahrrad-Anhänger spazieren führen ;-).
Wenn mir zum Radfahren zu viel Schnee liegt und / oder es zu glatt ist, schnappe ich mir meinen Anhänger und laufe zum einkaufen.
Kommt nicht oft vor, das Fahrrad ist da doch ein besseres "Zugtier" ;-), diesmal hatte ich aber Glück und konnte bei wundervollem Sonnenschein durch die Winterlandschaft laufen, so dass ich mein Fahrrad gar nicht vermisst habe :-).



-...für einen lustigen Kinoabend zusammen mit meinem Veggie.
Wir sind beide riesige Will Ferrell-Fans (was nicht viele Leute sind ;-) ), daher haben wir uns natürlich "Holmes & Watson" angesehen :-).
Wer ebenfalls Will Ferrell-Fan ist, wird den Film mögen (insgesamt würde ich aber sagen, das ist nicht der beste, aber auch nicht der schlechteste Film mit ihm...), für alle anderen wird der Film viel zu sehr schwachsinnig sein (das Kino war aber dennoch für uns ungewohnt gut besucht...) ;-)

Ich mag auf jeden Fall die Szene mit "Sprechi, sprechi..." :-D





-...für leckeres Essen beim "Mondo" nach dem Kino



-...für das herrliche Wetter mit viel Sonnenschein



-...dafür, dass ich bei dem tollen warmen Wetter meine roten Leguanos ("Classic") wieder ausführen kann. Die Leguano Thermo sind wirklich sehr gute Winterschuhe, die ich aber trotzdem immer wieder gerne - das passende Wetter vorausgesetzt - gegen meine anderen Leguanos tausche (Classic, Primera, Sneaker, Ballerina).
Ist einfach doch nochmal ein Unterschied beim Laufen, da die Thermo eine dickere Sohle haben (und nicht so gut "sockenmäßig" anliegen). Mit den roten merke ich auf jeden Fall, dass die Beine wieder etwas mehr "arbeiten" müssen, was ja selbst bei den Thermo im Gegensatz zu "normalen" Schuhen nicht wenig ist :-D

[Edit 2021: mittlerweile hat sich die Qualität der "Ballerina" und "Sneaker" leider verschlechtert, so dass ich diese nicht mehr empfehlen kann und auch nicht mehr kaufen werde]



-...für den tollen Besuch im Kino ("Roxy") zusammen mit meinem Veggie.
Wir haben uns "The lego movie 2" in englisch angesehen (den ersten Teil haben wir ebenfalls im Roxy in englisch gesehen und haben die DVD daheim).
War für uns (in englisch) schwieriger zu verstehen als der 1. Teil, aber dennoch konnten wir dem Filmgeschehen gut folgen.
Der Film ist wirklich richtig gut: lustig und traurig, ernst / nachdenklich und fröhlich.... ein Film für groß und klein (für die Großen gibt es z. B. viele Bezüge zu anderen Filmen).
Und soooo ein genialer Soundtrack, zum mitsingen und -wippen :-)
Ich kann gar nicht sagen, welcher Teil mir besser gefallen hat, ich finde beide wirklich richtig toll :-)






-...für leckere Pizza vom "Helmut" nach dem Kino

Sooooo lecker :-)
(Brokkoli, Spinat, Tomaten, Zwiebeln und veganer Käse)



-...dafür, dass ich wieder joggen gehen kann (und endlich wieder schmerzfrei bin). 
Ich musste leider fast 3 Wochen wegen starken Nackenproblemen (vermutlich durch eine schlechte Schlafposition) damit aussetzen (durch joggen hätte ich sonst leider Kopfschmerzen bekommen).
Alternativ war ich Rad fahren und viel spazieren, das hat gut geholfen.
Aber auf Dauer wäre das natürlich kein Ersatz, sonst werde ich noch verrückt ;-) :-D.



-...dafür, dass ich nach laaaaaaaaaaanger Zeit mal wieder die Zeit und Muse gefunden habe, ein Acrylbild zu malen :-)

Bild 30 x 30 cm - Farbe von Hintergrund und "Blättern" dabei mit dem Schwamm aufgetragen



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage