Montag, 25. November 2019

Linsenpfannkuchen mit Champignon-Soße

Zutaten für 2 Personen
(4 kleine Pfannkuchen):
- 180 g rote Linsen
- 225 ml Gemüsebrühe
- 1 Zwiebel
- 250 g Champignons
- 250 ml Reissahne
- 2 TL Petersilie
- 1 TL Schnittlauch
- 1 Prise Paprikapulver
- 1 Prise Muskat
- Knoblauchgranulat
- Salz, Pfeffer

Die Linsen über Nacht und solange, bis das Gericht zubereitet wird, in ordentlich Wasser einweichen lassen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen. Die Linsen mit Gemüsebrühe, Knoblauch, 1 TL Petersilie, Salz und Pfeffer im Mixer zu einem Teig verarbeiten.

Für die Soße Zwiebel würfeln und Champignons klein schneiden.

In eine (kleine) Pfanne ca. jeweils 1 Schöpfkelle vom Linsenteig geben und die Pfannkuchen von beiden Seiten bei hoher Hitze goldbraun braten (wenn sich viele Blasen / Löcher bilden, der Rand eine andere Farbe bekommt und der Pfannkuchen sich leicht lösen lässt, ist die 1. Seite fertig).

In der Zwischenzeit die Zwiebel in einer anderen Pfanne anbraten. Die Champignons dazu geben und mehrere Minuten lang gut anbraten (solange, bis Flüssigkeit austritt). Mit der Reissahne ablöschen. Mit 1 TL Petersilie, Schnittlauch, Paprikapulver und Muskat würzen. Bei mittlerer Hitze ein paar Minuten offen köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu Salat servieren.

Guten Appetit!

#

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage