Montag, 8. Februar 2021

Schokokuchen mit Vanille-Banane-Topping

Zutaten für eine kleine Kuchenform
(16 - 18 cm):
- 1 Banane
- 1 Apfel
- 10 Datteln
- 40 g Maismehl
- 40 g Buchweizenmehl
- 53 g Maisstärke
- 20 g Kakaopulver + 1 EL
  (Tipp: Naturata stark entölt)
- 2 TL Vanille gem.
- 1/2 Packung Backpulver (8 - 9 g)
- 1 Prise Salz
- 250 ml Sojamilch

Für den Kuchenboden in einer Schüssel Maismehl, Buchweizenmehl, 25 g Maisstärke, 20 g Kakaopulver, 1 TL Vanille, Backpulver und Salz vermischen.

Den Apfel schälen, zusammen mit den Datteln und 200 ml Wasser im Mixer fein pürieren.
Zu den trockenen Zutaten in der Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hinein füllen.
Bei 180° Umluft ca. 45 min. backen (Stäbchenprobe!).

Für das Topping die Banane in Scheiben schneiden und auf dem Kuchenboden verteilen, dabei am Rand ca. 1 - 2 cm frei lassen.
Die restliche Maisstärke und Vanille mit 50 ml der Sojamilch verrühren. Die restliche Milch in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Die angerührte Stärke unterrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen.
Danach direkt auf den Kuchen über die Bananen gießen. Mit 1 EL Kakaopulver bestreuen.

In den Kühlschrank stellen und ein paar Stunden abkühlen (bzw. den Pudding fest werden) lassen.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage