Montag, 13. April 2020

Reis mit Soja-Curry

Zutaten für 2 Personen:
- 200 g Reis
- 125 g grobe Sojaschnetzel
- 2 Tomaten
- 1 Zwiebel
- 200 ml Kokosmilch
- 1 EL Tomatenmark
- 1 EL Sojasoße
- 1 EL Zitronensaft
- 1 TL Kreuzkümmel gem. (optional)
- 1 TL Ingwer gem.
- 1/2 TL Currypulver
- 1 TL Koriander gem.
- 1/2 TL Paprikapulver
- 1/4 TL Fenchelsamen gem.
- 1/2 TL Senfkörner
- 1/2 TL Kurkuma
- 1 Lorbeerblatt
- Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Die Sojaschnetzel in heißem Wasser ein paar Minuten einweichen lassen (evtl. mit Rauchsalz, geräuchertes Paprikapulver, Liquid smoke). Danach in ein großes Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Die Tomaten würfeln.

Die Zwiebel würfeln. Zusammen mit Knoblauch, (opt.) Kreuzkümmel, Ingwer, Currypulver, Koriander, Paprikapulver, Pfeffer, Fenchelsamen, Senfkörner, Kurkuma und Lorbeerblatt in einer Pfanne (oder einem Topf) anbraten.
Die Sojaschnetzel dazu geben und gut mit anbraten. Die gewürfelten Tomaten, Tomatenmark, Sojasoße, Zitronensaft und Salz hinzufügen. Ein paar Minuten weiter braten.
Mit der Kokosmilch ablöschen und offen bei geringer Hitze ca. 5 - 10 min. einköcheln lassen.
Danach das Lorbeerblatt entfernen und die Soße zusammen mit Reis servieren.

Guten Appetit!

#

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage