Mittwoch, 17. August 2016

Dankbarkeit - 75


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es auch immer wieder eine Dankbarkeitsliste - schaut doch auch mal bei ihr vorbei!





Ich bin dankbar...



-...dafür, dass ein Spiel, auf das ich schon eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe (die erste öffentliche Alpha erschien im November 2013), nun auf Steam verfügbar ist. Vorher konnte man es zwar schon kaufen und spielen, aber es war noch lange nicht fertig (bei sowas warte ich lieber...) - auf Steam ist es zwar noch auf "Early access", aber nur zur "Sicherheit", weil noch die ein oder andere Kleinigkeit / Bugfixes dazu kommen können (ist ansonsten so gut wie fertig).
Von was ich rede? Natürlich von einer der besten Spiele aller Zeiten
(fragt nicht, wie viel Zeit ich damit schon verbracht habe - das ist eins dieser Spiele, in denen Stunden wie Minuten vergehen... ;-) ): Rimworld :-)



Spielt das noch jemand von euch?



-...für den leckeren Abend zu zweit beim "Tasty leaf".
Für mich gab es als Vorspeise eine Rote-Bete-Kokos-Suppe (sehr lecker und nebenbei habe ich noch viel Eisen bekommen :-) ). Als Hauptspeise haben wir uns beide für den "Tasty Madagaskar Burger" entschieden - Patty aus Räuchertofu, Banane, Erdnüsse, Knoblauch, Zwiebeln, Sesampaste, Senf, Gewürze in einem knusprigen Dinkel-Brötchen zusammen mit Erdnuss-Soße, Salat, Essiggürkchen und Tomate (dazu Salat und Pommes). Klingt sehr heftig und mächtig, war aber gar nicht so :-)... hat uns beiden sehr sehr gut geschmeckt!



-...dafür, dass wir uns im Kino einen lustigen Film angesehen haben:
"Willkommen im Hotel Mama".

Der Film macht Spaß, regt aber auch an manchen Stellen etwas zum nachdenken an.





-...dafür, dass mein Veggie und ich erkannt haben, dass Materielles 1. nicht alles ist und 2. nur unnötig Arbeit macht -> man muss erst arbeiten, um sich etwas kaufen zu können, dann muss man sich darum kümmern (abstauben, warten etc.) und wenn man es nicht mehr möchte, muss man es verkaufen / verschenken / wegwerfen.
Deshalb sammeln wir schon seit einer ganzen Weile möglichst nichts mehr (oder wenigstens wesentlich weniger) an, also kaufen nichts / weniger und alle wissen, dass sie uns nichts schenken sollen (wird trotzdem leider immer wieder mal gemacht :-(( ).
Momentan bin ich dabei, sehr viele Sachen aus der Vergangenheit zu sichten, sauber zu machen und dann zu verkaufen - ich bin froh, wenn ich das erledigt habe...

Silbermond hat da schon ganz recht (ich würde nur nicht unbedingt die Sachen verbrennen ;-) ):




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage