Freitag, 26. Juni 2020

Dankbarkeit - 130


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen, wofür ich dankbar bin / die letzten Wochen war.

Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog (wer die Liste nicht veröffentlichen will, kann auch ganz alleine für sich eine erstellen,  z. B. regelmäßig in einem schönen Notizbuch).



Ich bin dankbar...



-...für das schöne Buch, das ich gelesen habe ("The rules of magic")



-...für den Regen nach großer Hitze (während ich gerade auf einem Spaziergang war :-D )



-...für eine schöne Jogging-Runde bei leichtem Regen



-...dafür, dass wir das kleine "Wichtelhausen" entdeckt haben.
Darauf aufmerksam wurden wir, weil uns ein Herr nach dem Weg gefragt hat und wir überhaupt nicht wussten, was er von uns will :-D
2 Wochen später haben wir einen längeren Spaziergang gemacht und haben uns auf die Suche danach begeben.

Ganz süß gemacht - wenn man in der Nähe wohnt oder zufällig dort vorbei kommt, kann man definitiv mal vorbeischauen. Extra deswegen hinfahren muss man aber nicht ;-)
(Nürnberg Langwasser, Liegnitzer Straße, beim Obst- und Gemüsehändler Gilch in den Wald [zwischen P+R Langwasser Süd und der Gartenabfallsammelstelle], dort hängt auch ein kleines Hinweisschild)



-...dafür, etwas faszinierendes am Himmel entdeckt zu haben:
einen "Regenbogen-Ring" um die Sonne :-)




-...für die neue "Carpe diem" im Briefkasten




-...für die wunderschöne Wanderung zusammen mit meinem Veggie.
 Wir waren in der Nähe von Schnaittach und sind die Runde "Vom Schlossberg zum Burgberg" gewandert (ca. 9 - 10 km, je nachdem, ob man genau den "vorgegebenen" Weg läuft oder ein bisschen anders ;-) ).
Eine sehr empfehlenswerte Wanderung - auch der Aufstieg zur Burg (momentan Besichtigung nur im Außenbereich direkt an der Burg möglich) lohnt durch die tolle und weite Aussicht!
Dicke Wanderstiefel braucht man dafür auch nicht, die Wanderung ging wunderbar in meinen Leguanos (worüber ich mich noch mehr gefreut habe, nachdem diese voll mit Matsch waren und ich sie dann in einem Bach abwaschen und gleichzeitig meine Füße erfrischen konnte :-))) ).  



Die Burg Hohenstein - ein Wahrzeichen und die höchste Erhebung des Nürnberger Landes





-...für den schönen Tag am Altmühlsee.
Wir sind um den See gewandert (Wanderung "Rund um den Altmühlsee", unser Startpunkt war nur ein bisschen weiter weg und wir haben uns auch noch die Vogelinsel angesehen - damit waren wir bei knapp 15 km) - im Wasser waren wir zwischendrin aber auch ;-).
Mal abgesehen davon, dass der Weg fast nur in der direkten Sonne verläuft und man sich den Weg meistens mit vielen Fahrrädern teilen muss, war es eine schöne Wanderung :-)



Graugänse - davon haben wir soooooooooooooooo viele dort gesehen




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage