Montag, 13. Mai 2019

Reis mit Linsen-Gemüse-Bällchen in Mandel-Soße

Zutaten für 2 - 3 Personen:
- 200 - 300 g Reis
Bällchen (ca. 16 St.):
- 100 g rote Linsen
- 2 mittelgroße Kartoffeln
- 1 Möhre
- 2 EL Kichererbsenmehl
- 25 g gemahlene Mandeln (3 EL)
- je 1 TL:
  - Koriander gemahlen
  - Kreuzkümmel gem.
  - Fenchelsamen gem.
  - Ingwer gemahlen
  - Kurkuma
  - Garam Masala
- etwas Knoblauchgranulat
- Salz
- 1 TL Öl
Soße:
- 1 Zwiebel
- 2 EL Tomatenmark
- 200 ml Kokosmilch
- 300 ml Gemüsebrühe
- 100 g gemahlene Mandeln
- 1 TL Ingwer gem.
- 1 TL Garam Masala
- 1 TL Currypulver
- 1 Lorbeerblatt
- etwas Knoblauchgranulat

Für die Linsen-Bällchen:
Die Linsen nach Packungsanleitung kochen. Die Möhre fein reiben. Das Kichererbsenmehl mit
2 EL Wasser verrühren. Die Kartoffeln in einem Topf weich kochen und alle anderen Zutaten für die Bällchen (außer dem Öl) dazu geben. Mit einem Kartoffelstampfer zu einem Teig verarbeiten. Bällchen daraus formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberseite ein wenig mit Öl einpinseln und bei 180° Ober-/ Unterhitze ca. 25 - 30 min. backen.

Den Reis in der Zwischenzeit nach Packungsanleitung kochen.

Für die Soße:
Die Zwiebel würfeln und zusammen mit Ingwer und Knoblauch in einem Topf anbraten. Tomatenmark dazu geben und kurz mit anschwitzen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen.
Die restlichen Zutaten für die Soße unterrühren und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 min.
einköcheln lassen. Danach das Lorbeerblatt entfernen und die Soße pürieren.

Den gekochten Reis auf Teller verteilen, die Bällchen darauf setzen und die Soße darüber geben.

Guten Appetit!


Tipps: => Statt den Bällchen passen z. B. auch Kichererbsen sehr gut in die Soße.
           => Wer noch andere Bällchen / eine andere Soße ausprobieren möchte:
                - Gemüse-Linsen-Bällchen
                - Reis mit Kartoffelbällchen in Currysoße

#

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage