Montag, 30. April 2018

Tomatencurry mit Sojaschnetzeln und Reis

Zutaten für 2 Personen:
- 200 g Reis
- 125 g Sojaschnetzel grob
- 1 große Zwiebel
- 1 Dose gewürfelte Tomaten (400 g)
- 2 EL Tomatenmark
- 200 ml Reissahne
- 2 TL Paprikapulver
- 2 TL Garam Masala
- 1,5 TL Kreuzkümmel gem.
- 1 TL Ingwer gemahlen
- 1 Prise Zimt
- 2 - 3 Prisen Chilipulver
- ein wenig Knoblauchgranulat
- Salz

Die Sojaschnetzel in heißem Wasser ein paar Minuten einweichen lassen (evtl. mit Rauchsalz, geräuchertes Paprikapulver, Liquid smoke). Danach in ein großes Sieb geben und gut abtropfen lassen.
Abgetropfte Schnetzel in einer Pfanne scharf anbraten. Mit 1 TL Paprikapulver, 1 TL Garam Masala, 1/2 TL Kreuzkümmel und 1 - 2 Prisen Chili würzen. Pfanne vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Die Zwiebel würfeln und in einem Topf anbraten. Ingwer, Knoblauch, Zimt, 1 TL Garam Masala,
1 TL Kreuzkümmel und 1 - 2 Prisen Chili dazu geben, kurz mitbraten. Tomatenmark hinzufügen und kurz anschwitzen. Mit Tomaten und Reissahne ablöschen. Offen bei geringer Hitze ca. 10 min. köcheln lassen. Die Soße mit einem Pürierstab pürieren. Die angebratenen Sojaschnetzel untermischen und weitere 5 min. köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage