Freitag, 29. September 2017

Dankbarkeit - 101


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen, wofür ich dankbar bin / die letzten Wochen war.

Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog (wer die Liste nicht veröffentlichen will, kann auch ganz alleine für sich eine erstellen,  z. B. regelmäßig in einem schönen Notizbuch).

Mel schreibt auch eine Dankbarkeitsliste, 
ebenso wie von Zeit zu Zeit Ramona - schaut doch mal bei den beiden vorbei!




Ich bin dankbar...


-...dafür, dass ich schon ganze 5,5 km durchgängig joggen kann

;-)



-...für leckeres Sushi vom "Osaka"



-...dafür, dass nach der großen Hitze endlich die Temperaturen niedriger sind. Lange sehr sehr warm macht mich einfach zu "fertig" und Sport ist dann auch nicht gerade so toll.... da liebe ich doch den Frühling und den Herbst, da sind die Temperaturen angenehmer :-)



-...für einen schönen und leckeren Abend zu zweit beim "Restaurant Boliwood"



-...dafür, dass die Gemüseabteilung im Bioladen jetzt wieder sooooooo voll ist mit ganz vielen tollen und verschiedenen Arten von Gemüse - ich liebe diese Saison :-)



-...für die Zeit und Muße wieder ein Mandala zu malen
(das Letzte ist ja auch schon wieder eine Weile her...).

Diesmal fand ich es in schwarz weiß schon so schön - ich wollte es aber trotzdem noch etwas ausmalen, deshalb habe ich es kopiert und die Kopie koloriert :-)





-...für das erste Abendessen mit leckerem Hokkaido-Kürbis diesen Herbst :-)




-...für die tollen und leckeren bunten Möhren, die es im Bioladen gab

Waren beide lecker :-)

Und so sah die lila Möhre geschält und aufgeschnitten aus



-...für die süße, liebe und tooootaaaal flauschige Katze, der ich zweimal begegnen durfte :-)




-...für einen schönen Abend zu zweit bei "Hans im Glück".
Als wir das erste Mal dort waren, gab es 1 veganen Burger, beim nächsten Mal schon 3 und mittlerweile sogar schon 4! Auch die Soßen am Tisch sind jetzt, bis auf die Pommes-Soße, vegan. 
Da tut sich ordentlich was - nur weiter so! :-)



-...für einen schönen Abend zusammen bei einem Freund.
Wir haben uns alle leckere Pizza vom "Helmut" geholt, danach haben wir uns Urlaubsbilder aus Schottland angesehen, wo unser Freund vor kurzem war.

Seht ihr Nessi irgendwo? ;-)



-...für das erste Basenbad seit längerer Zeit (im Sommer ist es mir zum Baden doch zu warm ;-) ).



-...dafür, dass mein Veggie Prime-Mitglied ist, so kann ich wunderbar "Amazon Music" nutzen, dass ich mittlerweile sehr zu schätzen weiß - z. B. beim Baden / Duschen oder wann auch immer mir nach einer bestimmten Musik ist :-)



-...für den ersten kleinen süßen Igel, den ich seit langem mal wieder in der Natur beobachten durfte.



-...für die neue Ausgabe der "Happy way" im Briefkasten




-...für eine lustige Runde (1,5 Std.!) "Human fall flat" zusammen mit meinem Veggie..... ich kann nur sagen: diese verdammten Kohlelaster (im Video bei 0:48 - 0:49) :-D



-...für die Dusche nach dem Joggen - und das jedes Mal.
Mit dem super tollen Sport-Duschgel duschen, 
danach noch ein paar Wechseldusch-Runden (3 - 4), 
das ganze zusammen mit guter Laune-Musik aus dem Internet 
(siehe ein paar Punkte weiter oben) - tut sooooooooo gut, nicht nur körperlich, sondern auch geistig.... gute Laune und ein Gefühl wie neu geboren, was brauch ich mehr :-)



-...für schöne Herbstspaziergänge zusammen mit meinem Veggie.



-...dafür, dass die liebe Mel wieder unter die Blogger gegangen ist :-). In der Zeit, in der sie sich "zurück gezogen" hat (zumindest was das Bloggen angeht - auf Instagram ist sie schon länger wieder mit dabei), habe ich sie und ihren Blog doch sehr vermisst :-)
Schön, dass du wieder da bist! ♡



Montag, 25. September 2017

Rotkohlsalat

Zutaten:
- 1 kleiner Rotkohl
- 2 Äpfel
- 50 g Walnüsse
- 2 EL Essig
- 1 EL Öl
- 1 EL Dattelsirup
- Salz







Den Rotkohl in feine Streifen schneiden, Äpfel schälen und klein würfeln, Walnüsse grob hacken. Die restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren.
Alles zusammen in eine Schüssel geben, gut vermischen und dann ein paar Minuten mit den Händen durchkneten (bis der Rotkohl weich ist).
Ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Guten Appetit!

Montag, 18. September 2017

Gemüsecremesuppe

Zutaten für 2 - 3 Personen:
- 60 g Cashewkerne
- 1 Zucchini
- 1 Lauch
- 1 Stange Sellerie
- 1 Möhre
- 200 g Kartoffeln vorw. festk.
- 500 ml Gemüsebrühe
- 1/2 TL Thymian
- 1/2 TL Kurkuma
- 1 - 2 Prisen Chili / Cayennepfeffer
- Salz, Pfeffer
- 1 TL Essig

Die Cashewkerne mind. 30 min. einweichen lassen und dann das Wasser abgießen.

Das Gemüse klein schneiden und alles ein paar Minuten in einem großen Topf anbraten. Thymian, Kurkuma, Chili, Salz und Pfeffer dazu geben. Mit der Brühe ablöschen und abgedeckt 15 - 20 min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Cashewkerne untermischen und alles mit dem Pürierstab / Mixer pürieren. Den Essig unterrühren und evtl. noch einmal mit Salz / Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Freitag, 15. September 2017

DAS vegane Restaurant in Nürnberg hat geschlossen :'-(....


Wie gerne sind wir dort essen gegangen - immer super leckeres Essen bei mega lieben Leuten in einer super Atmosphäre. Auch alle Omnis, die das Vergnügen hatten mit uns dort hin zu gehen, waren jedes Mal begeistert.
Wir danken Mike, Angi und dem ganzen Tasty-leaf-Team ganz ganz herzlich für die tolle Zeit und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>


19.01.2014:

Nürnberg hat endlich wieder ein (weiteres) rein veganes Restaurant :-)


Nur einen Sprung vom Hauptbahnhof entfernt befindet sich das "Tasty leaf".



Jede Woche wechselt die Abendkarte [Update Mai 2017: mittlerweile alle 2 Wochen].
Die Karte besteht aus Vorspeisen, z. B....

...die Tagessuppe (keine Ahnung, was es genau für eine Suppe war, aber sie war köstlich!),
... Hauptspeisen, z. B....

..."Baggers á la Tasty mit Champignonrahmsoße" (ja, scheinbar kann man Baggers auch wunderbar im Waffeleisen machen :-) )...

..."Spaghetti in Ingwer-Gewürzbutter"...

... und natürlich Nachspeisen...

...Orangen-Kardamom-Creme (ein Traum!!!).


Sonntags gibt es ein großes Brunchbuffet:


(unbedingt vorher reservieren!)

Wollt ihr in einer tollen Atmosphäre, bei super netten Leuten, mega lecker Essen gehen?
Dann nichts wie auf ins Tasty! :-)

Tasty Leaf
Bogenstraße 43
90459 Nürnberg
(Parkmöglichkeit hinterm Bahnhof, "Nelson-Mandela-Platz")

Montag, 11. September 2017

Spaghetti mit Zucchini-Sahne-Soße

Zutaten für 2 Personen:
- 300 g Spaghetti
- 1 Zwiebel
- 2 Zucchini
- 200 ml Reissahne
- etwas Knoblauchgranulat,
  Salz / Rauchsalz, Pfeffer,
  Chili / Cayennepfeffer






Zwiebel und Zucchini würfeln. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Die Zwiebel in einer Pfanne anbraten, danach Zucchini dazu geben und ein paar Minuten mitbraten. Knoblauch dazu geben, kurz anrösten und dann mit der Sahne ablöschen.
Offen bei geringer - mittlerer Hitze ein paar Minuten einköcheln lassen.
Mit den restlichen Gewürzen abschmecken.

Guten Appetit!

Freitag, 8. September 2017

Radeln macht das Leben schön

Vor 2 Jahren habe ich mein Auto verkauft und bin seitdem fast nur noch mit dem Fahrrad unterwegs (Ausnahmen sind hoher Schnee und durchgängiger Regen wie aus Eimern). 
Die Entscheidung habe ich nicht bereut - ich habe mein Auto keine Sekunde lang vermisst und liebe es jetzt noch mehr, mit meinem Rad unterwegs zu sein :-).

Für alle, die auch "umsteigen" wollen, aber nicht wissen wie oder sich nicht so recht trauen, empfehle ich die Seite: "carExit". 
Dort gibt es viele Infos, die euch den Umstieg erleichtern und die Angst davor nehmen können :-).

Mein "Liebling" :-)

Montag, 4. September 2017

Ofenkartoffeln mit Brokkolicreme

Zutaten für 2 Personen:
- 1 kg große Kartoffeln vorw. festk.*
  (bei Bio kann die Schale gegessen werden)
- 1 kleiner Brokkoli
- 100 g Cashewkerne
- je 1 TL Basilikum, Salbei,
  Rosmarin, Paprikapulver
- Salz, Pfeffer







Die Cashewkerne mind. 30 min. einweichen lassen und dann das Wasser abgießen.
50 ml frisches Wasser dazu geben und mit dem Pürierstab / Mixer pürieren.

Die Kartoffeln gut waschen und in Alufolie wickeln.
Im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft 1 Std. backen.

Den Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren.
Zu den Cashewkernen geben und pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken und alles gut durchmischen bzw. noch einmal pürieren.

Die Kartoffeln aufschneiden und die Creme darauf geben.

Dazu Salat servieren.

Guten Appetit!


* alternativ kleine - mittelgroße Kartoffeln waschen, halbieren, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200° Umluft ca. 35 - 40 min. backen. Danach die Creme darauf verteilen (wenn diese dafür nicht ausreichen sollte, einfach mit ein wenig mehr zusätzlichem Wasser pürieren).

Kostenlose Homepage