Freitag, 31. August 2018

Dankbarkeit - 111


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen, wofür ich dankbar bin / die letzten Wochen war.

Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog (wer die Liste nicht veröffentlichen will, kann auch ganz alleine für sich eine erstellen,  z. B. regelmäßig in einem schönen Notizbuch).



Ich bin dankbar...


-...für leckeres Sushi vom "Osaka"



-...dafür, dass ich doch noch eine weitere "Sunny Bowl" beim "Mondo" essen konnte :-)



-...dafür, dass ich zusammen mit meinem Veggie einen schönen Film im Kino angesehen habe:
 Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel

Wirklich wunderschöne Bilder und tolle Musik - da bekommt man richtig Sehnsucht Sterne zu beobachten :-)

Wer gerne Naturdokus anschaut und den Himmel mit Sonne, Mond und Sternen faszinierend findet, der wird diesen Film auch richtig bezaubernd finden.





-...für den wundervollen Urlaub



-...dafür, dass wir uns am Rückreisetag (aus Österreich) leckere Pizza vom Helmut geholt haben



-...für einen weiteren Kinoabend (oder eher -nacht, so spät wie der Film lief :-D )
mit meinem Veggie.

Zu unserem 2. Date vor jetzt mittlerweile fast 16 Jahren haben wir uns
"Super Troopers - Die Superbullen" im Kino angesehen und wussten dadurch gleich, dass wir beide auf "Quatsch" und "Unsinn" stehen (was manche auch bei Spongebob denken ;-) ) :-D
Wer schrägen Humor auch gerne hat, sollte sich diesen Film auf jeden Fall mal ansehen :-)

Nun ist der 2. Teil ins Kino gekommen: die Geschichte nach dem ersten Teil.
Wieder total lustig mit viel Blödelei der Truppe, wie ich finde aber "heftiger" als der erste Teil (was die Gewalt angeht... und prüde sollte man definitiv auch nicht sein ;-) ).
Aber wen das nicht stört und den ersten Teil schon super fand: anschauen! ;-)





-...für einen schönen und leckeren Abend zusammen mit meinem Veggie und einem Freund beim "Restaurant Boliwood"



-...dafür, dass wir uns noch einen Kinofilm angesehen haben :-).
Und zwar "Hotel Transsilvanien 3"

Wir haben auch den 1. und den 2. Teil gesehen - da war ja der 3. Teil fast ein Muss ;-).

Wieder sooooooooooooooooooooo lustig mit viiiiiiiiiel Quatsch zum lachen :-D (vor allem die Szenen mit den Gremlins :-D :-D ) und mit ganz viel Tsching (um das zu verstehen müsst ihr den Film ansehen ;-) )!!!

Definitiver Filmtipp für Groß & Klein
(auch an die Leute, die die anderen Teile nicht gesehen haben)!!






-...für den schönen Abend zusammen mit meinem Veggie und einem Freund bei der "Frankenstube"

Meine sehr leckere Vorspeise: Paprikacremesuppe mit Gemüsechips

Meine ebenfalls sehr leckere Hauptspeise: Bio-Falafel-Taler auf buntem Paprikaragout



-...für den schönen Abend zusammen mit meinem Veggie, Schwager und einem Freund beim "Klassik open air"




-...dafür, dass die neue "Happy way" wieder im Briefkasten lag




-...für den tollen Kundenservice bei "Leguano".
Bei meinen Ballerinas habe ich scheinbar ein "Montagsmodell" erwischt, da diese nach bereits 1 Jahr Löcher bekommen haben (auch flicken hat leider nicht geholfen) - normalerweise halten die Leguanos (bei mir) auf jeden Fall 2 - 3 Jahre. Deshalb habe ich den Kundenservice angeschrieben und mein Problem damit geschildert. Daraufhin sollte ich das Paar zu Leguano schicken, damit sie sich diese ansehen und beurteilen konnten. Nach ein paar Tagen hatte ich ein neues Paar Ballerinas in der Hand (auf dem Lieferschein steht "Reklamation Strickfehler") :-)
Vielen herzlichen Dank Leguano!



-...für das (überraschende) Kompliment von einem Fremden - den ich beim einparken geholfen habe - dass ich wunderschön bin :-)



-...für einen weiteren Kinoabend zusammen mit meinem Veggie.
Wir haben uns "Mamma mia 2" angesehen (den 1. Teil haben wir beide auch gesehen).

Ein wirklich schöner, charmanter Film mit mega toller Musik (wer mag schließlich Abba nicht? :-) )

Wer den ersten Teil schon toll fand: auf jeden Fall auch den 2. Teil anschauen! :-)




-...dafür, dass die Temperaturen eeeeendlich angenehmer sind.
Versteht mich nicht falsch - Sommer ist toll: viel draußen sein, in den Urlaub fahren..., aber längere Zeit um / über 30 Grad ist mir definitiv zu viel. Zur allgemeinen Abgeschlagenheit durch die Hitze kommt noch erschwerend hinzu dass ich schlechter schlafen kann, somit leidet auch der Sport darunter (für Joggen muss ich richtig früh aufstehen, was mich dann noch müder macht...).
Ich bin da dann eher der Frühlings- und Herbsttyp :-)


Montag, 27. August 2018

Nudeln mit Tempeh-Bolognese

Zutaten für 2 - 3 Personen:
- 300 - 450 g Nudeln
- 200 g Tempeh
- 1 Zwiebel
- 2 Möhren
- 2 Staudenselleriestangen
- ca. 700 ml passierte Tomaten
- 6 EL Tomatenmark
- 2 TL Oregano
- 1 TL Rosmarin
- Salz, Pfeffer



Zwiebel, Möhren und Sellerie fein würfeln. Den Tempeh zerbröseln und in einer Pfanne ein paar Minuten gut anbraten. Das Gemüse dazu geben und etwas mitbraten. Tomatenmark, passierte Tomaten und die Gewürze untermischen. Ca. 15 min. offen bei geringer Hitze einköcheln lassen.
In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Guten Appetit!

Freitag, 24. August 2018

Buchtipp

Englisch ist die Weltverkehrssprache, so dass es Vorteile hat, diese zu verstehen und zu sprechen....

In der Schule wurde und wird englisch gelehrt - darüber bin ich ganz froh, denn ich mag die Sprache und ich finde es toll, im Internet nicht nur auf deutsche Seiten beschränkt zu sein, sondern auch englische lesen zu können.
Ebenso kann ich mir zum Teil englische Videos / Filme ansehen und Meditationen
vom "Chopra Center" - die übrigens immer wieder ganz toll sind - mitmachen (gibt es teilweise auf deutsch, aber da wird nur "darüber" gesprochen...).

Seit Beendigung der Schule habe ich keinen Englischkurs oder ähnliches gemacht, ich versuche mich darin einigermaßen mit hören / ansehen von Meditationen / Videos, mit üben bei "Duolingo" und lesen von Artikeln, Blogs etc. (da kann ich auch das "Chopra Center" empfehlen - durch den Newsletter erfährt man immer von den neuesten Artikeln) im Internet fit zu halten.

Früher habe ich hin und wieder die "Spotlight" gelesen,
das ist jetzt aber auch schon wieder länger her.... ;-). Ich wollte mich deshalb mal an Bücher wagen, wusste aber noch nicht so recht, ob ich damit auch klar komme.
Auf der Suche nach etwas passendem bin ich über "Pearson English Readers" gestolpert und habe mir gedacht, das wäre doch ein guter Anfang :-)




Ich habe mich für "Guardians of the galaxy" entschieden, denn den Film (den ersten und auch den zweiten Teil) fand ich super. Außerdem sollte ich dann noch weniger Probleme beim lesen haben, da ich ja die Handlung schon kenne ;-).

Das Buch ist nicht sehr dick (wie andere Bücher der Reihe auch), aber ausreichend, um die Geschichte gut zu erzählen - noch dazu hat man schnell ein Erfolgserlebnis "yeah, mein erstes englisches Buch durch gelesen" ;-)
Bei den Büchern gibt es verschiedene Level zur Auswahl. 
Ich habe mich für Level 4 (B1) entschieden, was sich sehr gut und flüssig lesen ließ.
Hinten im Buch gibt es mehrere Aufgaben zum Buch, was sich aber eher an Lerngruppen oder ähnliches richtet, da viele Fragen gestellt werden, die mit anderen diskutiert werden sollen. Außerdem noch eine kleine Vokabelliste (nicht in deutsch übersetzt, sondern die Wörter umschrieben).

Ich kann das Buch - und ich vermute auch den Rest der Reihe - auf jeden Fall als Einstieg bzw. Einschätzung der Lesefähigkeiten sehr empfehlen. 


Ermutigt durch das Guardians-Buch habe ich mir ein "richtiges" englisches Buch besorgt, was sich ziemlich gut liest. Vielleicht stelle ich euch das ja auch noch vor ;-)
[Edit 2019: Und hier habe ich das gemacht]

Montag, 20. August 2018

Grüne Power-Bratlinge

Zutaten für ca. 10 St. (3 - 4 Pers.):
- 500 g Erbsen
- 150 g Spinat
- 1 kleiner Brokkoli
- 1 Stange Sellerie
- 1 Zwiebel
- 90 g Haferflocken
- 50 g Walnüsse
- 120 g Paniermehl
- 1 TL Sojasoße
- 1 TL Senf
- 1 TL Kräuter der Provence
- Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer

TK-Gemüse auftauen lassen: In einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und 3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann das Wasser abgießen.

Die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne anbraten.

Das Gemüse zusammen mit den Walnüssen in einen Mixer / Küchenmaschine geben und zerkleinern (entweder stückig oder bis eine einheitliche Masse entstanden ist). Alles in eine Schüssel (bzw. wieder in den Topf) geben. Mit den restlichen Zutaten vermischen und durchkneten.
Bratlinge daraus formen und in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Guten Appetit!

#

Freitag, 17. August 2018

Low Carb, High carb, Paleo, Veganismus?

Ein sehr interessanter Vortrag von Niko Rittenau.
Noch mehr von ihm seht ihr auf seiner Homepage und / oder seinem YT-Kanal.


Lasst euch nicht verwirren, einmal steht auf dem Bildschirm "High carb" und 
Niko sagt "Low carb"... er meint natürlich "High carb" ;-)

Montag, 13. August 2018

Quinoa-Salat

Zutaten für 1 kleine Schüssel:
- 180 g Quinoa
- 200 g weiße Bohnen gekocht
  (80 g getrocknet)
- 1 (gelbe) Paprika
- 1/2 - 1 (Land-)Gurke
- 2 Möhren
- 90 g Erbsen
- 75 g Cashewkerne
- 2 EL Hefeflocken
- 3 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer



Getrocknete Bohnen 8 - 12 Std. einweichen, danach 1 1/2 - 2 Std. köcheln lassen.

Cashewkerne mind. 30 min. einweichen lassen und dann das Wasser abgießen.

Den Quinoa nach Packungsanleitung kochen (in 400 ml Wasser ca. 18 min.). Danach auskühlen lassen. Das Gemüse klein schneiden und zusammen mit Erbsen, Bohnen und dem Quinoa in einer Schüssel vermischen.

Die eingeweichten Cashewkerne zusammen mit 25 ml Wasser und den restlichen Zutaten pürieren. Das Dressing zum Quinoa in die Schüssel geben und gut vermischen.
Danach am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Guten Appetit!


Das Gemüse / die Hülsenfrüchte können natürlich auch gegen das ausgetauscht oder um 
    das ergänzt werden, was ihr am liebsten mögt :-)

Montag, 6. August 2018

Obstsalat

Zutaten für 2 Portionen:
- 1 Banane
- 1 Birne
- 1 Apfel
- 1 - 2 EL Sultaninen / Rosinen
- 1 TL Zimt (Ceylon)
- 1 EL Zitronensaft
- Chiasamen / Kakaonibs / Nüsse







Das Obst klein schneiden und zusammen mit Sultaninen, Zimt und Zitronensaft in einer Schüssel gut vermischen. Auf Teller verteilen und dann Chiasamen / Kakaonibs und / oder Nüsse darüber streuen.

Guten Appetit!

Kostenlose Homepage