Montag, 29. Juni 2015

Nudeln mit Lauch-Tomaten-Soße

Zutaten für 2 - 3 Personen:
- 300 - 450 g Nudeln
- 1 Zwiebel
- 1 großer Lauch
- 500 g Cocktailtomaten
- ca. 60 g Walnüsse
- 200 ml Reissahne
- Salz, Pfeffer






Zwiebel würfeln, Lauch in Ringe schneiden,
Cocktailtomaten halbieren / vierteln, Walnüsse grob hacken.
Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
In einer Pfanne die Zwiebelwürfel anbraten. Nach ein paar Minuten den Lauch dazu geben und mitbraten. Mit Sahne ablöschen und die Tomaten untermischen. Ca. 5 min. offen bei geringer Hitze köcheln lassen. Walnüsse unterrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Wer möchte, streut veganen Parmesan (Hefeflocken - evtl. mit gemahlenen Nüssen gemischt) darüber.

Guten Appetit!

Mittwoch, 24. Juni 2015

Dankbarkeit - 23


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es immer Donnerstags eine Dankbarkeitsliste,
bei der Wolkengängerin immer Freitags - schaut doch auch mal bei den zwei Lieben vorbei!




Ich bin dankbar...

-...dafür, dass mein Veggie und ich etwas wichtiges für unsere Zukunft gelernt haben, an einer Stelle, an der wir das so nicht erwartet hätten... :-)

-...dafür, dass ich bei einer Entscheidung meinem Kopf gefolgt bin, obwohl das Herz dabei sehr schwer war...

-...dafür, dass mein Veggie wieder mit mir im Kino war:

"8 Namen für die Liebe"

War ein richtig lustiger und schöner Film :-)



-...dafür, dass wir mit ein paar Freunden mal wieder lecker Currywurst essen waren :-)


Dienstag, 23. Juni 2015

Produkttipp

Eine sehr kurze Zutatenliste - so mag ich's :-):

"Lubs Rohköstlich Cashew-Dattel"

Ein sehr leckerer Rohkost-Riegel, der nur aus Datteln (60%) und Cashewkernen (40%) besteht.
Super "wenn's mal wieder länger dauert" ;-), denn der Riegel macht lange satt.

(erhältlich im Bioladen)

Montag, 22. Juni 2015

Grünkern-Bohnen-Bratlinge

Zutaten für ca. 8 - 10 Bratlinge:
- 120 g Grünkernschrot
- ca. 250 ml Gemüsebrühe
- 340 g weiße Bohnen gekocht
  (136 g getrocknet)
- 1 Zwiebel
- 6 - 8 EL Paniermehl
- 1 EL Senf
- 1 EL Petersilie
- Ersatz für 1 Ei  (z. B. 3Pauly)
- Salz, Pfeffer
optional: Knoblauchgranulat


Getrocknete Bohnen 8 - 12 Std. einweichen, danach 1,5 Std. köcheln lassen.

Den Grünkernschrot mit der Gemüsebrühe ca. 10 min. auf geringer Stufe köcheln, dabei immer wieder umrühren. Abkühlen lassen. Die Zwiebel würfeln.
Die Bohnen zerstampfen, zusammen mit dem Grünkernschrot in eine Schüssel geben, mit den restlichen Zutaten gut vermischen und durchkneten. Ein paar Minuten ziehen lassen und dann Bratlinge formen. In einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

Guten Appetit!

Freitag, 19. Juni 2015

Zitat des Tages

"In stehter Veränderung ist diese Welt. Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur. Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf. Glücklich, wer sie friedvoll einfach nur betrachtet." - Buddha

Donnerstag, 18. Juni 2015

Na, kennt ihr das noch? ;-)

Denkt daran:
Ihr seid einzigartig - lebt euer Leben so, wie IHR das möchtet, egal was andere sagen 
und bleibt euch treu! :-)



Mittwoch, 17. Juni 2015

Dankbarkeit - 22


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es immer Donnerstags eine Dankbarkeitsliste,
bei der Wolkengängerin immer Freitags - schaut doch auch mal bei den zwei Lieben vorbei!




Ich bin dankbar...

-...für die ersten roten Walderdbeeren, die ich beim Sport entdeckt habe.
Mit gekauften Samen habe ich es leider nicht hinbekommen, dass etwas auf dem Fensterbrett wächst, vielleicht funktioniert's ja mit "frischen" Samen :-)



-...für den schönen (und etwas anstrengenden ;-) ) Nachmittag mit Schwester und Neffe.
Dieses Jahr ist es so weit: unser Neffe kommt in die Schule. 
Deshalb sind wir losgezogen, um eine Büchertasche zu kaufen. Ich hatte die Marke Ergobag im Sinn, die hat mich persönlich sehr angesprochen (leicht, besser für den Rücken, wächst mit, recyceltes Material, das Aussehen kann immer wieder verändert werden), aber am Ende sind wir mit einer anderen Tasche aus dem Laden raus - gegen die Polizei kam der Ergobag einfach nicht an :-D

Das rote Licht am Hubschrauber kann blinken

Nachdem wir dann sowieso in der Nähe waren, haben wir uns danach noch ein bisschen bei der 
Bäckerei Schmidt in Roth entspannt (das haben wir uns dann aber auch verdient ;-) ).

Eins von mehreren Zitaten dort im Gebäude

Und weil mir Vitamine für die Seele nicht gereicht haben, gab's für mich noch ein sehr gutes 
Ingwer-Zitronen-Wasser:

Und dazu leckeres Rosmarin-Pizzabrot:

Danach habe ich das entdeckt:
Find ich lustig :-)


-...dafür, dass die Schafe wieder da sind :-).
Wir haben ganz in der Nähe ein großes Feld / Wiese, auf dem wir (und die meisten Hundebesitzer dieser Gegend) gerne spazieren gehen.
Regelmäßig kommt ein Schäfer mit seinen Schafen vorbei um das Gras zu "mähen" - er war ungewohnt lange Zeit nicht mehr da, so dass das Gras wirklich sehr hoch gewachsen ist (mein Veggie hat schon Witze gemacht, dass ich irgendwann nicht mehr drüber schauen kann ;-) ).
Ich freue mich immer wieder, wenn die Schafe wieder zu uns kommen - ist einfach ein schöner Anblick, nicht nur die kleinen Lämmchen :-)

Anscheinend ein Neugeborenes, da die zwei separiert wurden von den anderen (so kann sich die Mama komplett auf das Kleine konzentrieren :-) ).


-...für die schöne kleine Geburtstagsfeier eines Freundes.
Zuerst ging's ins "Tasty leaf
(das Geburtstagskind ist zwar ein Omni, aber mag es dort auch sehr :-) ), 
danach haben wir bei Musik und guten Gesprächen den Tag so langsam bei ihm ausklingen lassen.

-...für den schönen Ausflug zu zweit mit dem Fahrrad zum Biergarten.



Dienstag, 16. Juni 2015

Produkttipp

Besser als Kekse... ;-)

"Nakd Cashew Cookie"

Roh, lecker und ohne zugesetzten Zucker
(Zutaten: 51% Cashews, 49% Datteln).
Yummy, yummy :-)

(erhältlich z. B. bei alles-vegetarisch)

Montag, 15. Juni 2015

Tempeh-Spieße

Zutaten für 2 Personen:
- 200 g Tempeh
- 1 kleine Zucchini
- 2 Paprika
- 100 g Champignons
- 80 ml Orangensaft
- 80 ml Wasser
- 2 EL Limettensaft / Zitronensaft
- 2 EL Olivenöl
- 2 EL Sojasoße
- 1 TL Oregano
- 1 TL Kreuzkümmel gem.
- 1/2 TL Koriander gemahlen
- 2 Prisen Cayennepfeffer
- Pfeffer
+ Schaschlikspieße

Tempeh, Zucchini, Paprika und Champignons klein schneiden.
Die restlichen Zutaten zu einer Marinade vermischen. Zusammen mit Tempeh und Gemüse in eine Schüssel geben und 1 Std. marinieren lassen, dabei alle 20 min. umrühren / die Stücke wenden.
Danach alles auf die Spieße stecken und in 1 - 2 Auflaufformen legen.
Über die fertigen Spieße die restliche Marinade gießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 230° Ober-/ Unterhitze ca. 40 - 50 min. backen, bis alles rundherum leicht gebräunt ist, dabei alle 15 min. wenden und evtl. mit Marinade bepinseln.

Dazu passt z. B. Basmatireis oder Kartoffelwedges.

Guten Appetit!

Freitag, 12. Juni 2015

Vegan unterwegs

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum das "Falafel" direkt beim Admiral-Kino immer so gut besucht ist?
Na weil's da vegane Falafel gibt, warum denn sonst :-D


Es gibt "Veganer Falafel", das sind Falafel-Bällchen aus Kichererbsen und Auberginenmus (darum so grün) in einem "Wrap" zusammen mit Salat und Sesamsoße.
Außerdem gibt es "Veganer Falafelteller", das ist im Prinzip das Gleiche, nur nicht in Brot eingewickelt.


Für mich gab's das Ganze im Brot - schmeckt wirklich gut, nur finde ich, kann man sich damit geschmacklich leicht "überessen" (kennt ihr das, wenn etwas gut schmeckt, je mehr ihr aber davon esst, der Geschmack darunter leidet?...).

Wer es nicht kennt: zu finden direkt beim Admiral-Kino (im Gebäude integriert, rechts neben dem vorderen Kinoeingang), Königstr. 11, 90402 Nürnberg


Donnerstag, 11. Juni 2015

Kohlrabisuppe

Zutaten für 3 - 4 Personen:
- 2 große Kohlrabi
- 400 g mehlig kochende Kartoffeln
- 1 Zwiebel
- 200 ml Kokosmilch
- 1 l Gemüsebrühe
- 2 TL Kurkuma
- 1 TL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer





Das Gemüse würfeln / klein schneiden. In einem großen Topf die Zwiebel anbraten, Kurkuma dazu geben und kurz mit anschwitzen. Kohlrabi, Kartoffeln, Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzufügen. Das Ganze 15 min. geschlossen bei geringer - mittlerer Hitze köcheln lassen.
Alles pürieren, Zitronensaft untermischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Mittwoch, 10. Juni 2015

Dankbarkeit - 21


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es immer Donnerstags eine Dankbarkeitsliste,
bei der Wolkengängerin immer Freitags - schaut doch auch mal bei den zwei Lieben vorbei!




Ich bin dankbar...

-...für den schönen Nachmittag zusammen mit Mama, Schwester und Neffe
(mal ohne meinen Veggie ;-) ).
Wir haben uns bei der Bäckerei Schmidt in Roth getroffen.
Ich war dort zum ersten Mal und jetzt weiß ich, das ist nicht nur ein Bäcker, das ist auch Cafe, Restaurant und Eisdiele zusammen in einem wirklich großen Gebäude - und einen
Spielplatz + Spielzimmer gibt es auch noch!
Deshalb gab es nicht nur eine Breze für mich,
sondern auch noch einen riesigen und leckeren Salat dazu
(ich hätte nicht erwartet, dass der soooo groß ist!).

Dazu gibt es Kräuterbaguette (habe ich auf der Karte übersehen) - vermutlich mit Kräuterbutter, deshalb konnte sich dann meine Schwester darüber freuen ;-) - nächstes Mal weiß ich ja bescheid und kann ohne Baguette bestellen.


-...für den schönen Brückentag zusammen mit meinem Veggie (Freitag nach Fronleichnam).
Bei dem heißen Wetter (30°!) haben wir unsere Fahrräder geschnappt und sind zum Freibad Langsee geradelt (ca. 13 km einfach).
Wir waren zwar nur eine kleine Runde schwimmen, aber das hat auch vollkommen ausgereicht, um uns zu erfrischen (der See ist so kalt, da habe ich eine gefühlte halbe Stunde gebraucht, um ganz drin zu sein :-D - danach war es aber angenehm).
Den restlichen Tag haben wir damit verbracht, faul auf der großen Liegewiese herum zu liegen :-).

Wenn ihr kein beheiztes Bad benötigt, vielleicht sogar viel lieber in natürlichen Gewässern schwimmt und euch auch ein paar "Nackerte" nicht stören (im hintersten Bereich der großen Liegewiese ist nackt sonnenbaden erlaubt - nicht einsehbar von der kleinen Wiese / Kinderbereich aus), dann solltet ihr dort unbedingt mal vorbei schauen!


Ich weiß nicht, ob es den Kiosk aktuell gibt - als wir dort waren habe ich gesehen, 
dass ein neuer Pächter für den Kiosk gesucht wird 
(wir hatten Verpflegung dabei und haben das deshalb nicht geprüft).


-...für den entspannten Abend zu zweit bei unserem Lieblingsitaliener ("more").


-...für die schöne Spielzeit zusammen mit meinem Veggie.

Wir ihr vielleicht schon wisst, spielen wir gerne Videospiele im Coop-Modus.
Momentan spielen wir zusammen "Lara Croft and the temple of osiris".
Den Vorgänger "Lara Croft and the guardian of light" haben wir vor längerer Zeit auf der Xbox360 gespielt und hatten viel Spaß dabei.
Den aktuellen Teil gibt es leider nicht mehr für die Xbox360, dafür aber unter anderem auch für Steam, darüber kann man ja auch mit Xbox360-Controllern spielen.

Das Spiel macht richtig Spaß - auf der einen Seite wild durch die Gegend schießen, um Monster zu erledigen, die einen ans Leder wollen (nicht sehr vegan, ich weiß, aber das ist reine Notwehr ;-) ), auf der anderen Seite knifflige Rätsel zusammen lösen
und nicht zu vergessen: Looten! :-D

Auch ohne leveln gut ;-)



Dienstag, 9. Juni 2015

Produkttipp

Erdbeeeeeeeer :-)

"Nakd Strawberry Crunch"

Ohne zugesetzten Zucker und richtig lecker erdbeerig + crunchig
(Zutaten: Datteln, Soja-Knuspereiweiß, Cashews, Rosinen, Erdbeeren, Apfelsaftkonzentrat, natürliche Aromen).
Lecker lecker lecker - wird definitiv öfter gekauft :-)

(erhältlich bei alles-vegetarisch)

Montag, 8. Juni 2015

Nudelsalat (2. Variante)

Zutaten für 1 große Schüssel:
- 500 g Nudeln
- 200 g Räuchertofu
- 1 Glas saure Gürkchen (185 g)
- 2 Möhren
- 150 g Erbsen
- 6 EL (weißes) Mandelmus
- 1 EL Senf
- 2 EL Hefeflocken
- 2 EL Petersilie
- Salz, Pfeffer



Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
Räuchertofu würfeln und in einer Pfanne kurz anbraten.
Gürkchen und Möhren klein schneiden / würfeln, evtl. TK-Erbsen auftauen lassen.
In einem kleinen Topf 350 ml Wasser mit Mandelmus, Senf, Hefeflocken, Petersilie,
Salz und Pfeffer mischen - kurz köcheln lassen.
Alles zusammen in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
Ein paar Stunden ziehen lassen und dann....

Guten Appetit!

Freitag, 5. Juni 2015

Bhakti without borders

Heute möchte ich euch ein großartiges Musikalbum vorstellen, mit dessen Kauf ihr benachteiligten Mädchen in Indien helfen könnt:

"Bhakti without borders"


Hier eine kleine Kostprobe und Erklärung davon (Untertitel in englisch möglich):



Alles über das Projekt, außerdem das Album zum kostenlosen hören und wo ihr es kaufen könnt findet ihr auf Kirtan Shakti (auch bei Amazon DE erhältlich).

Ich finde das Album wunderschön (habe es mir schon unzählige Male angehört) und finde es eine sehr gute Sache, damit Mädchen in Indien helfen zu können,
deshalb habe ich es mir auch gekauft :-).
 Ich hoffe, euch gefällt das Album genauso gut wie mir und unterstützt dabei das Projekt (und verbreitet es weiter) - und wenn nicht: nur weitersagen! :-)


Mittwoch, 3. Juni 2015

Dankbarkeit - 20


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es immer Donnerstags eine Dankbarkeitsliste,
bei der Wolkengängerin immer Freitags - schaut doch auch mal bei den zwei Lieben vorbei!




Ich bin dankbar...

-...dafür, dass ich im Wald ein Reh gesehen habe :-)

Wenn ihr euch fragt, warum ich manchmal mit so schlechten Handybildern ankomme: 
Beim Nordic walking / Radfahren habe ich nur ein altes Handy von meinem Veggie dabei, dass nur noch als GPS-Tracker benutzt wird - deshalb sorry, ist die einzige Möglichkeit beim Sport Fotos zu machen :-D


-...für den leckeren Abend beim "Tasty leaf". 
Ich habe mich für einen Tempeh-Burger entschieden - da hätte ich gerne eine Badewanne voll damit gehabt, so lecker war der! :-)

Wir sind wieder den Waldlehrpfad gelaufen, diesmal allerdings haben wir von der anderen Seite aus begonnen... und siehe da - wir haben, nachdem wir an einer Stelle wieder umgekehrt sind, alle (bis auf 1 unauffindbare) Stationen entdeckt :-).




Die Raupe (Nimmersatt? :-) ) wollte auch den Waldlehrpfad begutachten




-...dafür, dass ich mich zum Frühsport aufraffen konnte (also aufstehen, Banane essen, kurz darauf raus zum Sport und danach gut frühstücken). Ist einfach immer wieder eine "andere Welt" da draußen, im Gegensatz zum späteren Verlauf des Tages.


Dienstag, 2. Juni 2015

Produkttipp

Essen, das an die Kindheit erinnert....

"Danival Ravioli mit Seitan"

Richtig leckeres Soulfood, das (so weit ich das noch beurteilen kann) den fleischgefüllten Ravioli aus der Dose in nichts nachsteht (und vielleicht sogar noch besser schmeckt) 
- und das sogar noch in Bio-Qualität :-)

(erhältlich bei alles-vegetarisch)

Montag, 1. Juni 2015

Nudeln mit Kichererbsen-Tomatensoße

Zutaten für 2 - 3 Personen:
- 300 - 450 g Nudeln
- 240 g gekochte Kichererbsen
  (96 g getrocknet)
- 1 Zwiebel
- 250 g Champignons
- ca. 400 g passierte Tomaten
- 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
- 1 EL Oregano
- 1 Prise Cayennepfeffer
- Pfeffer



Getrocknete Kichererbsen 8 - 12 Std. einweichen, danach 1 1/2 - 2 Std. köcheln lassen.

Zwiebel würfeln, Champignons klein schneiden. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
In einer Pfanne die Zwiebel anbraten. Champignons dazu geben und nach ein paar Minuten die Kichererbsen kurz mitbraten. Gemüsebrühpulver untermischen und mit den passierten Tomaten ablöschen. Offen ein paar Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Oregano, Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Kostenlose Homepage