Mittwoch, 11. Dezember 2013

Tomatencurry mit Tofu Panir und Reis

Zutaten für 2 Personen:
- 200 g Reis
Für den Tofu Panir:
- 200 g Naturtofu
- 2 EL Zitronensaft
- 1 TL Sojasoße
- 2 EL Hefeflocken
- 2 EL Maisstärke
Für die Soße:
- 60 g Cashewkerne
- 3 kleine Tomaten
- 1 TL Ingwer gemahlen
- 1/2 TL Senfkörner
- 1 TL Koriander gemahlen
- 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
- 1 TL Garam Masala
- 1 Lorbeerblatt
- 1 EL Tomatenmark
- 1/2 TL Kurkuma
- 180 ml Sojamilch
- 3/4 TL Salz

Die Cashewkerne 30 - 60 min. in Wasser einweichen
Den Tofu in ein Geschirrtuch wickeln, mit einem Gewicht beschweren und ca. 30 min. auspressen. Danach in Würfel schneiden.
In einer Schüssel Zitronensaft, Sojasoße, Hefeflocken, Maisstärke und etwas Wasser vermischen. Tofuwürfel hinzufügen, gut vermischen, in einer Pfanne ein paar Minuten goldbraun anbraten und beiseite stellen.
Cashewkerne abgießen, mit 60 ml Wasser und der Sojamilch pürieren.
Tomaten, Ingwer und ca. 50 ml Wasser ebenfalls pürieren (in einer weiteren Schüssel).
Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
Öl in einem großen Topf auf mittlerer Flamme erhitzen, Senfkörner hinein und nach deren Aufplatzen Koriander, Kreuzkümmel, Garam Masala dazugeben und kurz anbraten.
Das Tomatenpüree zusammen mit einem Lorbeerblatt, Tomatenmark und Kurkuma in den Topf geben. Bei geringer Hitze halb abgedeckt 5 min. köcheln lassen.
Cashewkern-Püree mit 30 ml Wasser und Salz unterrühren. Ein paar Minuten weiter köcheln lassen. Den gebratenen Tofu Panir untermischen und für weitere 5 min. halb abgedeckt köcheln.
Das Lorbeerblatt entfernen und die Soße über den Reis geben.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage