Freitag, 28. Juni 2013

Getagged!

Ich wurde von Leoni getagged.

Die Regeln:
1. Tagger verlinken
2. Fragen beantworten
3. Selbst 11 Fragen ausdenken
4. 10 Blogger mit unter 200 Lesern taggen

Dann fang ich mal mit Nr. 2 an:

1. Was machst du beruflich?
Ich bin Industriekauffrau

2. Schläfst du auf dem Bauch, auf der Seite, oder auf dem Rücken?
Am liebsten auf der Seite

3. Welchen Sport treibst du?
Rad fahren, Yoga

4. Lässt du dich gern bekochen, oder kochst du lieber selbst?
Beides! Meistens kochen mein Mann und ich gemeinsam, manchmal koche ich alleine, manchmal kocht er für mich (die leckeren Knusperkartoffel-Pfanne hat er z. B. für mich gekocht).

5. Was ist dein Lieblingsessen?
Mmmhh, schwere Frage - ich entdecke immer mehr tolle vegane Gerichte. Zu Omnivor-Zeiten war es Spaghetti Bolognese - ich glaube, das ist es immer noch, allerdings vegan :-).

6. Was war deine "gute Tat" des Tages?
Ich habe jemanden zum lachen gebracht

7. Wo findet dein nächster Urlaub statt?
Ganz bald wieder im schönen Kärnten (Österreich).

8. Gehst du lieber in die Sauna, oder schwimmen?
Ich gehe gerne schwimmen (mache ich irgendwie viel zu selten...). In die Sauna gehe ich nur, wenn es eine Textil-Sauna ist - und dann finde ich es auch total entspannend.

9. Lieber Süßspeise, oder deftige Hauptspeise?
Lieber eine deftige Hauptspeise. Auch wenn ich in letzter Zeit viele vegane "Backexperimente" mache, so habe ich seitdem ich vegetarisch lebe viel weniger Lust auf Süßes (seit ich vegan bin erst recht).

10. Bevorzugst du Sojamilch, Hafermilch, oder Mandelmilch?
Eindeutig die Sojamilch von Natumi. Ich habe mich schon durch viele Sorten durchprobiert - Sojamilch finde ich am besten (vielleicht finde ich ja noch eine Sorte von einer anderen Firma, die mir schmeckt). Mal sehen, was ich in meinem nächsten Urlaub so entdecke :-).

11. Zum Einschlafen: Ein Hörspiel hören, oder die abendliche Ruhe genießen?
Am liebsten einfach nur entspannen und die Ruhe genießen. Manchmal ist aber auch Entspannungsmusik nicht schlecht.

Auch erledigt, dann zu 3.:

1. Seit wann lebst du vegetarisch / vegan / rohköstlich (nennt man das so?) und warum?
2. Gibt es ein Gericht / ein Lebensmittel, dass du mit deiner neuen Ernährung entdeckt hast
    und das du nicht mehr missen möchtest?
3. Wie hat dein Umfeld auf deine Umstellung reagiert?
4. Was ist dein Lieblings-Buch / -Kochbuch?
5. Welche Dokumentation (Thema Ernährung) würdest du empfehlen?
6. Was ist deine Lieblingsmusik?
7. Frühaufsteher oder Nachteule?
8. Besitzt du ein Auto? Wenn ja, welches?
9. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?
10. Natur- oder Stadtmensch?
11. Sammelst du etwas? Wenn ja, was?


So, Leoni habe ich verlinkt, hier noch die 10 Blogger, die ich tagge :-):

- Christiane von "Vegan50plus"
- Miene von "My life with an omnivore"
- Anna von "The skinny bitch and I"
- Miriam von "Wurzelweber - natürlich Rohkost"
- Nini von "Nini und ihre Freunde"
- Frau Momo von "Einfach - vegan - leben"
- Sigrid von "Vegan genießen"
- Janine von "Veganine"
- Samantha von "Awesam vegan"
- Gesa von "EinzigartiGees"

Ich bin gespannt auf eure Antworten! :-)
BhaktiYogini


Kommentare:

  1. Mh Ok, ich wurde von dir getaggt, davor kann man sich wahrscheinlich nicht schützen, wie früher mit den Kettenbriefen. Und wie geht's jetzt weiter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch heimlich gehofft, ich komme nie an die Reihe... ;-)

      Einfach einen Post auf deinem Blog erstellen, wie dieser von mir.
      Die Regeln:
      1. Tagger verlinken
      2. Fragen beantworten
      3. Selbst 11 Fragen ausdenken
      4. 10 Blogger mit unter 200 Lesern taggen

      Löschen
    2. Huhu, du Liebe,

      ganz lieb, dass du an mich denkst, aber ich mag trotzdem nichts dazu schreiben (siehe auch die Bitte rechts in der Menüleiste, mich mit Stöckchen zu "verschonen"*g)! :)

      Liebste Grüße und alles Liebe,
      Frau Momo

      Löschen
    3. Oh, tut mir leid, habe ich total übersehen. Nicht böse sein :-)

      Löschen
  2. Cool, dass Du mitgemacht hast ;-) ... Es kommen immer interessante Antworten heraus, wenn man ganz verschiedene Menschen die gleichen Fragen stellt :-).
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Seltsam, dass das scheinbar viele Blogger recht negativ sehen. Gut man möchte das vielleicht nicht wöchentlich mitmachen, aber hey, macht doch auch irgendwie Spaß ein paar Fragen zu beantworten ;-) .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Kettenbriefe oder sowas mochte ich früher auch nicht. Aber einmal beim taggen mitmachen ist ganz interessant (und anstrengend sich wieder neue Fragen auszudenken..) :-).

      Löschen

Kostenlose Homepage