Montag, 12. Dezember 2016

Rosmarinpolenta mit Champignon-Rahmsoße

Zutaten für 2 Personen:
- 150 g Polenta (Maisgrieß)
- 2 Zwiebeln
- 250 g Champignons
- 50 g Räuchertofu
- 600 ml Gemüsebrühe
- 150 ml Reissahne
- 1 1/2 EL Rosmarin
- 1 - 2 EL Petersilie
- Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver



Die Zwiebeln würfeln.
In einer Pfanne die Hälfte davon anbraten. Mit Brühe ablöschen und die Polenta untermischen.
Bei ca. mittlerer Hitze die Polenta ein paar Minuten köcheln lassen, dabei ständig umrühren.
Mit Rosmarin würzen.
Eine Form (z. B. Aufflaufform) mit Backpapier auslegen, die Polenta hinein geben und gleichmäßig verstreichen. Abkühlen und etwas fest werden lassen (wer nicht so viel Zeit hat, gibt die Form etwas in den Kühlschrank / Tiefkühler).

Räuchertofu würfeln, Champignons klein schneiden.
Die restlichen Zwiebelwürfel in einer Pfanne anbraten. Dann Räuchertofu mit dazu geben und ein paar Minuten gut anbraten. Zum Schluss die Champignons hinzufügen und ebenfalls braten.
Mit der Reissahne ablöschen und kurz köcheln lassen. Mit Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver abschmecken.

Die Polenta aus der Form nehmen, in Stücke schneiden und etwas erwärmen (Mikrowelle / Ofen / Pfanne). Auf Teller verteilen und die Champignon-Soße darüber geben.

Guten Appetit!


Tipp: Sollte die Soße nicht für alle Stücke reichen => etwas Hummus passt auch ganz gut dazu :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage