Samstag, 1. Dezember 2012

War nie wirklich weg...

... hab mich nur versteckt... oder so ähnlich würde es Marius Müller-Westernhagen ausdrücken.... Mein Flexitarier und ich waren die letzten Tage im Urlaub, deshalb war es etwas ruhiger hier :-).
In meiner Abwesenheit hat sich sogar ein weiterer Follower dazu gesellt - willkommen!

Und hier waren wir (ein Tipp an alle):


                              Bio- u. Nationalpark-Hotel Helvetia in der sächsischen Schweiz

Ein kleines, feines, mit sehr viel Liebe geführtes Hotel.
Bei Halbpension ist jeden Abend ein 4-Gänge-Menü (natürlich Bio) inbegriffen. Beim Hauptgang kann man sich immer zwischen vegetarisch (vegan auch möglich) oder Fleisch / Fisch entscheiden - außer beim vegetarischen Donnerstag, da muss man sich entscheiden zwischen vegetarischer Hauptgang 1 und vegetarischer Hauptgang 2 :-).
Ein kleine Auswahl des leckeren Essens:


                                             Großer Salatteller mit verschiedenen Salaten


                    Fenchellöffel mit Kichererbsen- und Belugalinsenpüree, dazu Rahmkohlrabi


                                                  Gemüsepfanne mit Polentaecken


                                              Kürbisschnitzel mit Rahmschmorgurken


                                        Szegediner Tofugulasch mit böhmischen Knödeln

Langweilen muss man sich dort auch nicht...
- im Nationalpark sächsische Schweiz kann man wunderbar wandern
- (mindestens) einen Besuch in Dresden muss man auch gemacht haben :-)
   -> für alle "Kulturbegeisterten" empfehle ich die Frauenkirche und die Festung Dresden
   -> wirklich sehenswerte Museen sind das Hygienemuseum und das Verkehrsmuseum in Dresden
      (bei beiden Museen gibt es viele Dinge zum Staunen und selbst Ausprobieren)
   -> und wer in der Weihnachtszeit dort Urlaub macht, der sollte unbedingt beim
       Dresdner Striezelmarkt vorbeischauen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage