Donnerstag, 3. September 2015

05.09.2015 - lasst uns feiern!

Am 05.09.2015 ist der (hinduistische) Feiertag "Janmashtami" - das Fest fällt jedes Jahr auf einen anderen Tag, da das Datum nach dem hinduistischen Mondkalender berechnet wird (der 8. Tag nach dem Vollmond des Monats Shravan - August / September).

An Janmashtami wird die Geburt Krishnas vor ca. 5000 Jahren gefeiert.

Krishnas Jugend ist ein zentraler Bestandteil des Festes.
Es werden Bühnenspiele über Krishna aufgeführt, Geschichten über seine Jugend erzählt, 
aus der Bhagavad Gita und Bhagavata Purana (auch bekannt als Srimad Bhagavatam) vorgelesen, 
Mantras gesungen, getanzt, 
Kinder als Krishna verkleidet und feierlich in einem Korb oder ähnlichem getragen, 
außerdem werden die Häuser und Tempel geschmückt, um Krishna gebührend zu empfangen. 

Ein beliebter Brauch ist auch die "Dahi-Handi-Zeremonie":
 In seiner Kindheit soll Krishna mit seinen Freunden zusammen aus hoch oben hängenden Töpfen Butter oder süßen Rahm genascht haben. Dieses Spiel wird wiederholt, indem ein großer Tontopf, gefüllt mit Joghurt, Butter, Früchten etc., weit oben aufgehängt wird und Jungen, die eine menschliche Pyramide bilden, versuchen an diesen Topf zu kommen um ihn unter dem ständigen Ruf "Govinda, Govinda!" (ein Name für Krishna, bedeutet soviel wie "Herr der Kühe, Beschützer der Welt") zu zerschlagen.


Gläubige fasten bis Mitternacht, Krishnas Geburtsstunde - danach wird eine Krishna-Statue gebadet, in eine Wiege gelegt und das Schneckenhorn geblasen.


In Mathura (indischer Bundesstaat Uttar Pradesh), der als der Ort von Krishnas Geburt gilt, wird das größte Jansmashtami-Fest von dessen Einwohnern und tausenden von Pilgern aus aller Welt gefeiert - diese Feierlichkeiten werden vom indischen Fernsehen übertragen, damit jeder teilhaben kann.

Das Mantra, für diesen Tag ist "Om namo bhagavate vasudevaya" - es wird an diesem Fest immer wieder gechantet.
Hier eine Version von Deva Premal:




Und hier noch eine sehr schöne Version (108x gechantet) von Julia Elena:





Natürlich könnt ihr auch zuhause im kleinen Rahmen Janmashtami feiern - ihr könnt z. B. euer Haus / eure Wohnung oder einen Raum schmücken, vielleicht nennt ihr auch eine Krishna-Statue euer eigen, die ihr schmücken und etwas (z. B. Früchte) darbringen könnt. Wer die Bhagavad Gita oder Srimad Bhagavatam besitzt, kann darin lesen.
Und natürlich nicht zu vergessen, singen von Mantras und tanzen :-)
....lasst eurer Fantasie freien Lauf !

Ich wünsche euch allen ein
frohes Janmashtami! :-)





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage