Mittwoch, 16. September 2015

Dankbarkeit - 32


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra und der Wolkengängerin gibt es auch immer wieder eine Dankbarkeitsliste - schaut doch auch mal bei den zwei Lieben vorbei!



Ich bin dankbar...


-...dafür, dass mein Veggie mich darauf gebracht hat (weil er seinen Laptop neu einrichtet und bei einer Installation das aus Langeweile gespielt hat), mal wieder Spider-Solitär zu spielen (lang lang ist's her) - ich hab ja direkt vergessen, wie viel Spaß das macht (ich liebe sortieren :-) ) :-)))))))).



-...für die regelmäßige kleine Auszeit, die ich mir mit einem Basenbad gönne - dazu entspannt Mantras hören... und die Welt um mich rum ist vergessen :-)

-...für den schönen Tag mit meinem Veggie:
Wir sind bei herrlichem Wetter mit dem Fahrrad zur "MS Wissenschaft" am Nürnberger Hafen gefahren (das Schiff legt in mehreren Städten an) und haben uns die Ausstellung wie jedes Jahr angeschaut (außer letztes, da die Anlagestellen ausgebaut wurden).
Dieses Jahr ging es um das Thema "Zukunftsstadt".


Der Eintritt in die Ausstellung ist immer frei

Wer noch nie dort war: Die Ausstellung besteht aus mehreren verschiedenen Stationen zum jeweiligen Thema (wechselt jährlich). Es gibt digitale Stationen (Touchpads, Kopfhörer etc.), Stationen, bei denen man "nur" lesen kann und Stationen, an denen man selbst etwas verändern, beGREIFEN kann.






Ich habe den Unterschied ja schon mehrmals erlebt, wenn wir in der Stadt unterwegs sind und dann nach Hause fahren (wir wohnen etwas auswärts), aber dass das ganze 6° ausmachen kann... 
wow - da bin ich doch froh, nicht direkt in der Stadt zu wohnen.

Nach dem Besuch der Ausstellung haben wir uns noch eine Weile auf die, wie ich finde, tollen neuen Bänke gesetzt und die Sonne genossen.


-...dafür, dass wir mal wieder eine neue Möglichkeit entdeckt haben, 

-...dafür, dass unser Neffe jetzt schon soooooooo groß ist, da jetzt ein Schulkind :-).
Wir waren bei der Einschulung dabei (jeder durfte sich mal wie ein Schulkind fühlen und die Schultüte tragen ;-) ), danach waren wir alle gemeinsam im Bäcker Schmidt Mittagessen.

Eine Bekannte war vorher schon da und hat den Tisch toll gedeckt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage