Mittwoch, 29. Juni 2016

Dankbarkeit - 73


Die Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. - Ernst Ferstl
In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer - Celia Layton Thaxter
Dankbare Menschen entdecken überall Geschenke. - Hanno Nuhm

Mit Dankbarkeit wird man glücklicher, zufriedener, ist weniger gestresst und soll sogar besser schlafen - mehr als genug Gründe, öfter mal daran zu denken, für was wir alles dankbar sein können.

Deshalb werde ich euch hier regelmäßig mitteilen (ich versuche es zumindest ;-) ), wofür ich dankbar bin / die letzten Tage war.
Wer macht mit? :-) Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder erstellt selbst einen Post dazu auf eurem Blog.

Bei Karmindra gibt es auch immer wieder eine Dankbarkeitsliste - schaut doch auch mal bei ihr vorbei!




Ich bin dankbar...



-...für eine schöne Runde Radtraining (23 km).



-...dafür, dass ich zwischendurch Zeit hatte ein bisschen zu malen (momentan habe ich nicht so viel Zeit und Muße dazu).
Diesmal eine Mischung aus Mandala und Zentangle - da ich beim letzten Mandala
ein Zentangle-Muster mit eingebaut habe, hatte ich Lust eins nur damit zu machen :-)




-...für die zweite Fahrt mit der S-Bahn zu meiner Familie :-).
An dem Tag war es sehr heiß, daher hat es sich sehr gut getroffen, dass meine Eltern im Garten einen Pool aufgebaut haben ;-).
Ich war lange mit unserem Neffen im Pool, wobei wir sehr viel Spaß hatten :-).
Ansonsten haben wir draußen gespielt und uns entspannt (hier habe ich ja leider weder Balkon noch Garten, daher ist das für mich umso schöner :-) ).

Blick aus dem Fenster während der Fahrt

Nicht zu groß und nicht zu klein - ein perfekter Pool :-)



-...für die schöne Radtour mit meinem Veggie.
Zuerst sind wir zum Föhrenbuck und haben dort oben nette Leute getroffen, die gerade eine Techno-Party (oder sowas in der Art) für den Abend vorbereitet haben.
Nach einer kurzen Pause sind wir "spontan, ohne Ziel" weiter gefahren...wohin uns der Weg eben führt ;-). Unter anderem sind wir dabei am Kanal entlang gefahren und haben uns dort entspannt.
Insgesamt sind wir 31 km gefahren - ein super Training für größere Strecken :-).




-...für den schönen Abend zu zweit in der Stadt.
Eigentlich wollten wir uns Burritos bei "Mr. Burrito" holen, dort ist aber momentan wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.
Alles kein Problem, ich wollte ja sowieso mal die 
neuen veganen Sachen bei "Backwerk" probieren ;-).



Wir haben uns entschieden für:
- "Börek Spinat" (oben links)
- "Chia-Brötchen Gemüseschnitzel" (oben rechts)
- "Bagel Falafel" (2x unten)

Mein absoluter Favorit ist das Chia-Brötchen mit dem Gemüseschnitzel (seeeeehr lecker!), gefolgt von dem Falafel-Bagel - der Spinat-Börek war ganz ok, aber kein besonderes Highlight.
Mein Veggie wiederum findet den Bagel ganz toll, die anderen Sachen stehen alle weeeeeiiiit hinten an ;-).



-...für den lustigen Kinofilm, den wir uns nach dem Besuch beim "Backwerk" angeschaut haben:
"Central Intelligence"



Für alle "The rock"-Fans sowieso ein Muss ;-) - und für alle, die eine unterhaltsame Action-Komödie sehen wollen definitiv auch :-D



-...für die zweite Fahrt mit dem Rad zum Zahnarzt (diesmal nur zur Kontrolle).
Ein paar Baustellen, zwei davon mit Umleitung lagen auf dem Weg, aber ich habe es trotzdem rechtzeitig zum Termin geschafft. Dort angekommen habe ich sogar eine alte Freundin wieder gesehen, die als Zahnarzthelferin arbeitet und die letzten Jahre im Mutterschaftsurlaub war - das war eine schöne Überraschung sie wieder zu sehen :-).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage