Mittwoch, 19. November 2014

Bratensoßen

Rezept für einfache Bratensoße:

- 1 Zwiebel
- 2 EL Mehl
- 500 ml Gemüsebrühe
- 2 EL Sojasoße
- 1 TL Hefeextrakt
- Pfeffer

Zwiebel würfeln und in einem kleinen Topf anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz anrösten. Nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben. Halb geöffnet ca. 10 min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Sojasoße, Hefeextrakt und Pfeffer einrühren und ohne Deckel noch ein paar Minuten weiter köcheln.


Rezept für einfache Bratensoße (2. Variante):

- 1 Zwiebel
- 2 Möhren
- 4 kleine - mittlere Champignons
- 2 EL Tomatenmark
- 3 EL dunkler Balsamico-Essig
- 1 EL Sojasoße
- 1 Liter Gemüsebrühe

Das Gemüse in grobe Stücke schneiden und in einem Topf kräftig anbraten - mehrere Minuten lang, bis alles dunkler und weich wird. Tomatenmark hinzu geben und anschwitzen lassen. Mit dem Essig ablöschen, kurz einköcheln lassen und die Sojasoße dazu geben. Die Gemüsebrühe nach und nach hinzufügen. Offen bei hoher Hitze kochen lassen, bis die Soße etwas eingekocht ist und die gewünschte Konsistenz hat. Die Soße danach durch ein Sieb schütten, um das Gemüse aufzufangen (müsst ihr nicht wegwerfen, schmeckt trotz langem kochen lecker ;-) ).


Rezept für Champignon-Soße:

- 200 - 250 g Champignons
- 1 Zwiebel
- 150 ml Reissahne
- 50 ml Gemüsebrühe
- 1/2 TL Kräuter der Provence
- 1/4 TL Paprikapulver edelsüß
- Kräutersalz
- Pfeffer


Champignons und Zwiebel klein schneiden. In einem Topf anbraten. Reissahne und Gemüsebrühe zugießen, die Gewürze hinein geben und ca. 10 min. bei mittlerer - hoher Hitze offen köcheln lassen.



Rezept für würzige Bratensoße:


- 1 Zwiebel

- 2 EL Tomatenmark
- 2 EL Mehl
- 100 ml roter Traubensaft
- 250 ml Gemüsebrühe
- 3 EL Sojasoße
- 2 EL Essig
- 1/2 TL Currypulver
- 1 Prise Nelken gemahlen (altern. 2 Nelken)
- 1 Lorbeerblatt
- 1 TL Majoran
- 1 TL Kümmel gemahlen
- 1 TL Paprika edelsüß
- 1 Prise Muskat
- 1 TL Salz
- 1 TL Pfeffer
- Petersilie
- 100 ml Reissahne

Zwiebel würfeln und in einem kleinen Topf anbraten. Tomatenmark mit Mehl dazu geben und anschwitzen. Mit Traubensaft und Gemüsebrühe ablöschen. Sojasoße und Essig hinzu geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Abgedeckt ca. 20 min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Zum Schluss die Reissahne unterrühren und das Lorbeerblatt (u. evtl. die Nelken) entfernen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kostenlose Homepage