Montag, 10. März 2014

Räuchertofu-Schnecken

Zutaten für ca. 20 Stück:
- 1 Packung veganer Blätterteig*
  (300 g oder 450 g)
- 200 g Räuchertofu
- 1 mittelgroße Zwiebel
- 4 EL Tomatenmark
- 2 EL Sojasoße
- Salz, Pfeffer






Den Blätterteig ein paar Minuten antauen lassen.
Den Tofu sehr fein würfeln und danach noch etwas zerdrücken (z. B. mit der Gabel).
Die Zwiebel fein hacken und mit dem Tofu mischen. Tomatenmark und Sojasoße unterrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Falls der Blätterteig in Platten geteilt ist, diese leicht überlappend aneinander legen, so dass eine Fläche entsteht (evtl. mit etwas Wasser die Ränder "verkleben"). Die Tofumasse gleichmässig auf dem Blätterteig verteilen, dabei an der oberen Längskante ca. 1 - 1,5 cm frei lassen, um die Rolle gut schließen zu können (siehe Bild unten). Alles komplett aufrollen, das Ende verkleben und von der Rolle jeweils ca. 1,5 cm breite Streifen abschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft ca. 15 - 20 min. backen.











Guten Appetit!


* alternativ mit selbstgemachtem Teig ohne Fett:
- 250 g Dinkel-Vollkornmehl
- 1 Prise Salz
- 21 g Frischhefe (1/2 Würfel)

Für den Teig die Hefe in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort mind. 1 Std. gehen lassen.

Den Teig ein paar Millimeter dick und (einigermaßen) rechteckig ausrollen
(die Arbeitsfläche vorher gut einmehlen).
Die Tofumasse darauf verteilen und den Teig aufrollen, dann in Streifen schneiden (siehe oben).
Bei 180° Umluft für ca. 20 - 25 min. backen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kostenlose Homepage